13.10.2008 08:53 Uhr

„Sex And The City“ mit Jennifer Lopez?

Hollywood-Latina Jennifer Lopez war schon immer ein Fan von „Sex And The City“ und möchte unbedingt im nächsten Kinofilm-Sequel mitspielen: „Ich vergöttere die Sendung und wäre auch beinahe mal darin zu sehen gewesen, aber stattdessen habe ich ‚Will & Grace‘ gemacht.“ Eine Quelle sagte dazu: „Jennifer hat ihr Herz daran gehängt, Carrie und die Mädels zu besuchen. Die Bosse denken darüber nach, ob es eine Möglichkeit gibt, dass sie reingeschrieben wird, ohne das es kitschig wirkt“. Allerdings hatte Sarah Jessica Parker erklärt, sie wolle gar nicht mehr mitspielen. Und was die Serie betrifft: Lopez wäre nicht der erste Star, der sich selbst in „SATC“ mimt: Schauspielerin Heather Graham, Model Heidi Klum und Ex-„Spice Girl“ Geri Halliwell legten einen Gastauftritt in der Show hin. Viktoria Beckham soll angeblich für den nächsten Teil der Erfolgsproduktion im Gespräch sein.

Jennifer Lopez am Samstag mit Marc Anthony nach der Zaubershow von Criss Angel in Las Vegas: FOTO FOTOS

Jennifer Lopez und Gatte Marc Anthony sind übrigens gestern in Las Vegas wieder vor den Altar getreten.
Die romantische Idee kam dem Sängerpärchen in der Glückspielmetropole während eines Abendessens mit Freunden: Carlos Beltran, der Feldspieler der Baseballmannschaft „New York Mets“, und seine Frau Jessica hatten vor, ihre Ehegelöbnisse im „Caesars Palace’s Forum Tower Penthouse“ zu erneuern, und brachten so auch Lopez und Anthony auf den Geschmack.
Die Vier saßen bei einem privaten Dinner im „Bradley Ogden“, nachdem sie einige Zeit im Casino verbracht hatten. Ein Beobachter erzählte dazu dem US-Magazin „People“: „Beide gewannen an den Spieltischen und Marc sagte immer wieder, es sei eine Glücksnacht. Es war fast märchenhaft.“ Gleich am nächsten Tag ging es dann los. Ein Insider verrät: „Das war ein total spontanes Ding. Gegen 12.30 Uhr mittags entschlossen sie sich und fingen an, sich um einen Pfarrer zu bemühen.“ Die beiden Pärchen traten gemeinsam vor den Kirchenmann, enthüllt der Beobachter weiter: „Carlos schenkte seiner Frau einen gravierten Ring und auch Marc hatte spezielle Ringe vorbereitet. Zuerst erneuerten Carlos und Jessica ihre Gelöbnisse, und dann waren Marc und Jennifer an der Reihe.“
Die Planung hatte nur einen Makel: Das Wetter. Der Beobachter beschreibt die Witterungslage so: „Eigentlich wollten sie die Zeremonie auf dem Balkon der Suite abhalten, es war aber zu kalt, und so mussten sie nach drinnen gehen. Das war das Einzige, das nicht nach Plan lief.“  Im Gegensatz zu ihrer Märchenhochzeit vor vier Jahren trug Lopez ein schwarzes Kleid. Die 12 Anwesenden waren hingerissen von ihrem Look, verdeutlicht der Insider. Leider konnten die engsten Familienmitglieder nicht kommen: Sie mussten die neugeborenen Zwillinge des Paares, Max und Emme, hüten. „Nicht einmal ihre Eltern sahen sie, weil sie auf die Babys aufpassten“, meint der Beobachter. Zur Hochzeitsparty um 15 Uhr ließen Lopez und Anthony Champagner der Luxusmarke „Dom Perignon“ servieren. (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren