09.06.2020 23:26 Uhr

Sex Pistols: John Lydon über die Demenz seiner Ehefrau

imago images / Pacific Press Agency

John Lydon, der einstige Frontmann der Sex Pistols, auch bekannt als Johnny Rotten, offenbarte jetzt neue Details seinem Leben mit seiner deutlich älteren Ehefrau Nora Forster, die an Alzheimer leidet.

Die 64-jährige Punkrock-Ikone verriet jetzt in eine Interview, dass er inzwischen zum „Vollzeitbetreuer“ seiner deutschen Ehefrau geworden ist. „Für mich ist die reale Person immer noch da“, sagte Lydon über seine 78 Jahre alte Ehefrau im Interview mit dem britischen „Mirror“. „Dieser Mensch, den ich liebe, ist immer noch jede Tag jeder Minute da und das ist mein Leben. Es ist bedauerlich, dass sie Dinge vergisst, na ja, aber geht uns das nicht allen so?“

„Es wird immer schlimmer“

„Ich denke, ihr Zustand ist für sie wie ein permanenter Kater“, erzählte der weltberühmte Musiker weiter. „Es wird immer schlimmer, Teile des Gehirns speichern immer weniger und dann verschwinden plötzlich manche Teile ganz.“

Obwohl sich Forsters Zustand in den letzten Jahren verschlechtert hat, findet es Lydon „erstaunlich“ ist, dass ihn seine Frau, mit derv er seit 43 Jahren liiert ist, mich „nie vergisst“, da sie ja weiterhin im Badeort Venice in Kalifornien, lebt. „Ich bin sowieso eingesperrt, weil ich ihre Vollzeitbetreuerin bin“, sagte er in Bezug auf die anhaltende Coronavirus-Pandemie. „Ich muss nicht rausgehen und mit Arschlöchern in Kontakt treten.“

Tochter starb 2010

Lydon, der Nora Forster 1979 heiratete, enthüllte die Kämpfe seiner Frau mit Demenz erstmals während eines Radiointerviews im Jahr 2018. Damals sagte er laut „People“-Magazin, dass Forster sich in der „mittleren Phase der Alzheimer-Krankheit“ befinde.

Nora Forster, geb. Maier, ist die Tochter des deutschen Zeitungsverlegers Franz Karl Maier (Verleger und Herausgeber des „Tagesspiegels“) und Ex-Ehefrau des Schlagersängers Frank Forster. Ariane, Nora Forsters 2010 verstorbene Tochter aus erster Ehe, war Patenkind von Udo Jürgens und Sängerin der Punkband The Slits.

Arianes Zwillingssöhne Pedro und Pablo lebten seit 2000 viele Jahre bei John Lydon und Nora Forster in Los Angeles.

Das könnte Euch auch interessieren