Shakira: Ist die neue Single das Mega-Comeback des Latin-Superstars?

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 22.04.2022, 21:00 Uhr
Shakira performt auf der Bühne
Shakira bei einem Konzert am 3. Juli 2018 in Madrid

IMAGO / agefotostock / Manuel Cedron

Latin-Superstar Shakira meldet sich mit einer neuen Single zurück. Wer sich jetzt einen Hit alá „Hips Don't Lie“ erwartet hätte, wird überrascht sein.

Lange Zeit war es still um Shakira Isabel Mebarak Ripoll (45), besser bekannt unter ihrem ersten Vornamen Shakira. Gut, still ist relativ: 2020 performte sie auf der Halbzeitshow derSuper Bowl, gemeinsam mit Jennifer Lopez (52). Ihr letztes Album „El Dorado“ist aber schon ein halbes Jahrzehnt alt — eine Ewigkeit im schnelllebigen Pop-Business!

Nun meldet sich die Sängerin, die in den 2000er-Jahren hierzulande mit Hits wie „Whenever, Wherever“ oder „Underneath Your Clothes“ bekannt wurde, mit einer neuen Single zurück — der zweiten nach dem 2021 erschienenen „Don’t Wait Up“.

Shakira: Infos zu ihrer neuen Single

„Te Felicito“ heißt ihr neues Werk — auf Deutsch: „Ich gratuliere dir“. Dabei handelt es sich um einen gemeinsamen Song mit dem puerto-ricanischen Rapper Rauw Alejandro (29). Wer also wieder mal auf ein spanischsprachiges Lied der Musikerin gehofft hatte, kommt hier voll auf seine Kosten.

Shakira: Machen ihre Söhne sie zu einem besseren Menschen?

Musikalisch gibt sich Shakira ganz elektronisch, mischt Elektropop mit der Stilrichtung Reggaeton. Dazu gibt es ein sehr futuristisches Video: Shakira steht in einem virtuellen Umfeld, Alejandro spielt ihren Roboter-Boyfriend. Natürlich sind „Shakis“ Dancemoves genau so spektakulär wie ihr knappes Outfit. Dazu gibt’s ausreichend Windmaschine, viel Drama und Roboter-Dancemoves.

Kommt jetzt ein neues Album?

Das klingt ja schon mal vielversprechend — aber was ist eigentlich mit einem neuen Album? 2021 erklärte die Musikern gegenüber „Vogue Mexico“, dass dieses Jahr ein neuer Longplayer erscheinen soll. „Ich fühle mich sehr energiegeladen, eifrig bei der Arbeit und sehr inspiriert“, so Shakira damals — und weiter:„Ich gebe Vollgas und schreibe eine Menge Songs. Ich bin gerade dabei, den Song abzumischen, der im Juli erscheinen wird.“ Damit meinte sie besagten Song „Don’t Wait Up“.




Im Januar 2022 bestätigte Shakira ihr neues, zwölftes Studioalbum in einem Interview mit „Walt Disney World“. Bislang gibt es aber keine weiteren Informationen — auch eine offizielle Ankündigung steht noch aus.

Shakira: Ihre sagenhafte Karriere

Shakira wurde 1977 im kolumbianischen Barranquilla geboren. Ihr spanischsprachiges Debütalbum „Magia“ erschien 1990 über Sony Music — Shakira war zu diesem Zeitpunkt gerade mal 13 Jahre alt. Sie wurde mit einer Mischung aus Pop, Rock und Disco schnell zum Superstar und Megaseller in Lateinamerika. Anfang der 2000er-Jahre war auch der Rest der Welt dran: Shakira wechselte ins Englischsprachige und veröffentlichte ihr Album „Laundry Service“.

Shakira postet Familien-Selfie: So niedlich sind ihre Söhne Milan & Sasha!

Die Musikerin, deren „MTV Unplugged“-Konzert zuvor auch in nicht-spanische Hörerschaften begeisterte, landete damit einen Welterfolg, Singles wie „Underneath Your Clothes“ und „Whenever, Whereveer“ machten sie zum Superstar auf der ganzen Welt. Im Laufe der nächsten Jahre konnte sie immer wieder Hits landen — darunter „Waka Waka“ (der offizielle Song der Fußball-Weltmeisterschaft 2010) sowie „Hips Don’t Lie“, das sie gemeinsam mit Wyclef Jean (52) aufgenommen hatte.

Im Januar 2021 wurde bekannt, dass Shakira einen Megacoup gelandet hatte: Die Musikerin verkaufte ihren Songkatalog, der 145 Stücke umfasst, an den Hipgnosis Song Fund. Wieviel sie dafür bekommen hat, ist nicht offiziell bekannt. Shakira soll mehr als 80 Millionen Alben verkauft haben. Sie gewann drei Grammy Awards und 12 Latin Grammys.

Was Shakira noch fehlt

Was überraschend ist: Trotz ihres Megaerfolgs hatte Shakira noch nie ein Nummer-eins-Album in den US-amerikanischen Billboard Charts. Zwar schaffte sie mit dem Song „Hips Don’t Lie“ eine Billboard-Nummer-eins-Single, auf voller Albumlänge blieb ihr dieser Erfolg aber bislang verwehrt. In Deutschland schaffte sie immerhin ein Nummer-eins-Album: „Fijación orial Vol.1“ belegte 2005 hierzulande die Pole Position. Ihr bekanntestes Album, „Laundry Service“ schaffte es immerhin auf Platz 2.

Shakira privat

Privat hat Shakira ihr Glück mit dem Fußballer Gerald Pique (35) gefunden, mit dem sie seit 2011 liiert ist. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder — die Söhne Milan (9) und Sasha (7). Vor Gerard war Shakira zehn Jahre lang mit Antonio de la Rúa (48), dem Sohn des ehemaligen argentinischen Präsidenten Fernando de la Rúa (1937-2019) zusammen. De la Rúa, der später ihr Geschäftsmanager wurde, verklagte seine Ex 2012 auf 100 Millionen Dollar — scheiterte damit aber vor Gericht.

Shakiras neuer Song scheint jedenfalls voll ins Schwarze zu treffen. Binnen weniger Stunden wurde der Song über 1,4 Millionen mal angeklickt. Hier gibt das Musikvideo zu sehen: