09.01.2021 10:16 Uhr

Shania Twain: Das ist ihr heimliches Laster

Die kanadische Sängerin, Songwriterin und fünffache Grammy-Gewinnerin Shania Twain ist besessen von Pommes Frites.

© imago images / ZUMA Wire

Die „That Don’t Impress Me Much“-Interpretin gab zu, dass sie die Pommes wählen würde, wenn sie ihr Leben lang nur noch ein einziges Lebensmittel zu sich nehmen dürfte. Sie liebt sie in jeder Art und alle verschiedenen Pommes-Sorten, die es gibt.

Immer neue Experimente

Immer wieder probiert Shania Twain neue Servier-Möglichkeiten des Kartoffelproduktes aus und verliebt sich jedes Mal ein wenig mehr in den kohlehydrathaltigen Snack. Auf die Frage, was sie wählen würde, wenn sie für den Rest ihres Lebens nur ein Essen zu sich nehmen könnte, sagte sie dem Magazin ‚Cosmo‘: „French Fries. Es gibt so viele Arten von Pommes Frites; curly, käsig, gewürzte. Pommes mit Currysauce stehen auf meiner Liste für das nächste Mal, wenn ich in Großbritannien bin.“

Shania Twain findet sich langweilig

Die 55-Jährige sprach außerdem darüber, dass sie sich selbst „langweilig“ finde. Sie erzählt allerdings, dass sie immer gerne ihre Jonglierbälle heraushole, wenn sie jemanden begeistern wolle. Sie erklärte: „Ich bin kein sehr guter Party-Mensch, ich bin irgendwie langweilig. Aber ich kann jonglieren – ich habe das gelernt, als ich etwa 12 war. Ich glaube, eines Tages war ich gelangweilt, also habe ich es einfach versucht und fand heraus, dass ich ein Händchen dafür habe.“ (Bang)