Top News
Donnerstag, 15. August 2019 14:15 Uhr

Shannen Doherty: „Wieviel Glück ich habe, am Leben zu sein!“

Foto: imago images / MediaPunch

Shannen Doherty zeigt sich voller Dankbarkeit, am Leben zu sein. Die US-Schauspielerin erhielt 2015 die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs, was ihr bisheriges Leben schlagartig auf den Kopf stellte.

Obwohl der Krebs inzwischen glücklicherweise am Abklingen ist, hat die Krankheit deutliche Spuren hinterlassen. „Ich denke einfach nur, wieviel Glück ich habe, am Leben zu sein, und das jede Minute und jede Sekunde am Tag“, erklärt die 47-Jährige. Bei 100 Prozent werde sie jedoch wohl nie wieder angelangen. „Ich passte wirklich gut auf mich auf und überstand es in einem so guten Zustand, wie es wohl jemand [in meiner Situation] tun könnte. Aber die komische Sache mit Krebs ist, dass die Leute denken, dass es dir super geht, sobald du nicht länger Chemo- oder Strahlentherapie machst. Die Leute denken, dass es dir gut geht und dass du dich erholst“, deckt Shannen auf.

Quelle: instagram.com

Dreharbeiten machen sie fertig

„Aber was ihnen nicht klar ist, ist, dass dein Körper etwas so unglaublich Schwieriges durchgemacht hat, dass er sich nie wieder vollständig erholen wird.”

Gerade steht die ‚Charmed‘-Darstellerin für das Reboot von ‚Beverly Hills, 90210‘ vor der Kamera, wo sie zurück in ihre Rolle der Brenda Walsh schlüpft. Die langen Dreharbeiten würden sie jedoch „erschöpfen“, gesteht sie gegenüber dem ‚People‘-Magazin. „Und ich bin schrecklich darin, auf mich selbst aufzupassen. Wenn ich arbeite, habe ich einen mentalen Tunnelblick.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren