Gegenüber "Entertainment Tonight"Shaquille O’Neal: Ex-Basketballprofi hat krass abgenommen!

Shaquille O'Neal hat gut lachen: der ehemalige NBA-Star trumpft mit seiner Diät groß auf. (jer/spot)
Shaquille O'Neal hat gut lachen: der ehemalige NBA-Star trumpft mit seiner Diät groß auf. (jer/spot)

Ron Adar/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 27.12.2022, 11:44 Uhr

Der ehemalige NBA-Star Shaquille O'Neal hat mit einer strikten Diät 20 Kilo abgenommen. Dabei sprach er letztes Jahr noch selbstironisch davon, seit seinem Karriereende 2011 nicht mehr wirklich in Form gewesen zu sein. Nun ist der 50-Jährige super in Form und will noch mehr.

Der ehemalige Basketball-Star Shaquille O’Neal (50) hat rund 20 Kilo abgenommen.

Bis zu seinem 51. Geburtstag am 6. März wolle er sogar weitere zehn Kilo verlieren, verriet er „Entertainment Tonight“ im Interview. Mit einem speziellen Diät- und Trainingsplan sei das Gewicht „einfach abgefallen“. Dabei habe er vor allem Änderungen in seinem Lebensstil vorgenommen.

Auf dem Weg zum „schwarzen Mark Wahlberg“?

„Eine Freundin rief mich an und sagte: ‚Du bist fett‘, und sie gab mir den Namen eines Mannes, der ein paar Bluttests gemacht hat“, erinnerte sich der pensionierte Sportler. Dieser habe ihm klare Dos und Dont´s mit auf den Weg gegeben, ihn zu mehr Gemüse animiert und seinen Eisenwert als zu niedrig eingestuft.

„Sobald ich anfing, diese bestimmten Dinge zu ändern, purzelte es“, so der 50-Jährige weiter. „Es geht nur darum, sich richtig zu ernähren.“ Er sei früher kein „Salatesser“ gewesen, jetzt aber nehme er Nahrungsergänzungsmittel, trinke Shakes und meide Limonaden. Sogar Brot soll aus seinem Speiseplan verschwinden. „Ich denke, ich könnte den Marky-Wahlberg-Look bekommen. Ich möchte als der schwarze Mark Wahlberg bekannt werden“, so der Ex-Basketballprofi.

Begeisterung bei den Fans

View this post on Instagram A post shared by DR. SHAQUILLE O’NEAL Ed.D. (@shaq)

Dazu ist er wahrlich auf dem besten Weg. Immerhin verriet er schon vor zwei Monaten dem Youtuber Logan Paul (27) bei „Impaulsive“, dass er von rund 200 Kilo auf 182,5 Kilo abgenommen habe. Der Sportanalyst Charles Barkley (59), auch ein Ex-NBA-Spieler, habe ihn zu einem anderen „Ruhestandskörper“ inspiriert, erzählte O’Neal. Nun wolle er „ein Sexsymbol“ werden, so der 50-Jährige damals.

Seine Instagram-Follower zeigten sich auch begeistert und ungläubig, als er sich im September ohne Hemd in einem Video präsentierte. Bei so viel Motivation dürften zehn Kilo weniger wohl kein Problem für den Hünen sein.