11.10.2008 21:14 Uhr

Sharon Osbourne über Nicole Kidman: „Eine Stirn wie ein Flatscreen“

Sharon Osbourne wetterte jetzt kräftig gegen Hollywoodstar Nicole Kidman, die ihrer Meinung einer Stirn „wie ein verdammter Flachbildschirm“ habe. In einer US-Talk-Show verurteilte Osbourne jene Frauen, die nicht zu ihren Gesichtsoperationen stehen. Nicole Kidman, die zu jenen gehören soll, sagte mal gegenüber dem „Marie Claire“ Magazin: „Um ehrlich zu sein, ich bin total natürlich. Ich habe nichts in meinem Gesicht oder irgendetwas. Ich trage Sonnenschutzmittel, und ich rauche nicht. Ich kümmere mich. Und ich bin sehr stolz darauf, sagen zu können.“ Osbourne in der Talkshow: „Oh mein Gott! Diese Lügner! Ich hasse sie! Diese Schlampen!“ FOTOS

x

Inzwischen wurde bekannt, dass ihr Sohn Jack Osbourne (MTV-Reality-Show «The Osbournes») einen Dokumentarfilm über seinen Vater Ozzy Osbourne, Sänger der Rockband Black Sabbath, drehen will. „Ich möchte, dass die Leute John (Ozzy) Osbourne als den Kerl sehen, mit dem ich aufgewachsen bin, der gequälte, komplexe Musiker, dessen persönliche Dämonen sich auf so viele verrückte, einzigartige Arten äußern“, sagte der 22-Jährige laut Filmfachblatt „Variety“.

Das könnte Euch auch interessieren