Sonntag, 6. Juni 2010 09:32 Uhr

Sharon Osbourne wundert sich schon sehr über ihre Tochter

Los Angeles. Über-Mutter Sharon Osbourne (57) dachte nicht, dass ihre Tochter Kelly (25) so lange mit ihrem Freund Luke Worrall zusammen bleibt. Die einstige Rock-Göre und das Model sind seit 2008 liiert und seit einem Jahr verlobt. Und obwohl Mama Osbourne sich für ihre Jüngste freut, musste sie nun auch gestehen, dass sie nicht damit gerechnet hat, dass diese Liebe so lange hält.

 
Im Interview mit dem ‚Us Weekly‘-Magazin räumte Sharon ein: „Sie ist mit den Kerl seit zwei Jahren zusammen und ihr wisst doch, wie das läuft: Was man vor zwei Jahren noch mochte, mag man heute nicht mehr. Ich bin froh, dass sie noch zusammen sind, aber ich bin auch ein wenig überrascht!“ Aber keine Panik: Sharon Osbourne vergöttert ihren zukünftigen Schwiegersohn und wünscht sich, dass er für immer einen Platz im Leben ihrer Tochter haben wird. Neben all den Glückwünschen steht für die Gattin von Schock-Rocker Ozzy Osbourne aber auch fest: Ihre Kleine ist zu jung zum heiraten. „Ich denke nicht, dass Kelly bereit ist, ein Heim einzurichten und mit jemandem ein Nest zu bauen“, betonte die TV-Moderatorin kürzlich. „Momentan steht ihr die ganze Welt offen. Sie hat vier verschiedene Projekte in den Staaten und jeder liebt sie dort. Sie lebt den Traum!“ Warum ihre Tochter diesen Traum nicht mit ihrem Verlobten zusammen leben kann, behielt Sharon Osbourne für sich. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren