17.09.2020 21:13 Uhr

Sharon Stone in „Ratched“: So haben wir sie noch nie gesehen!

Es ist soweit: Die neue Serie „Ratched“ erscheint endlich auf Netflix. Erste Bilder zeigen Sharon Stone in ihrer Rolle – in krasser Verwandlung!

imago images / ZUMA Press

Am 19. September ist es endlich soweit: Die brandneue Serie von Regisseur Ryan Murphy wird auf Netflix erscheinen: „Ratched“. Was uns erwartet? Eine Mischung aus Psycho, Drama und Thriller! Und: Eine komplett verwandelte Sharon Stone (62)!

Sharon Stone als Eleonore Oswood

Die Hollywood-Diva spielt zwar keine Hauptrolle, dürfte aber wie immer einen sehr bleibende Eindruck bei Publikum hinterlassen. Das könnte auch an ihrem komplett veränderten Look liegen. Stone spielt in der Serie Eleonore Oswood. Die ist eine Multimillionärin in exzentrischer Kleidung und mit einem kleinen Haustier-Äffchen.

Sharon Stone in „Ratched“: So haben wir sie noch nie gesehen!

SAEED ADYANI/NETFLIX

Erste Bilder vom Set von Sharon Stone im cremefarbenen Einteiler mit farblich passender Felljacke, silbernem Schmuck und weiß-blonder Madonna-Frisur passen wie die Faust aufs Auge zu dieser Beschreibung – aber so gar nicht zu dem Bild, dass wir von ihr haben! Sie sieht aber nicht nur speziell aus, laut BBC hat sie auch die besten Sprüche der ganzen Serie – und das können wir morgen selbst herausfinden!

Sharon Stone in „Ratched“: So haben wir sie noch nie gesehen!

SAEED ADYANI/NETFLIX

Sharon Stone in „Ratched“: So haben wir sie noch nie gesehen!

SAEED ADYANI/NETFLIX

 Worum geht es in „Ratched“?

Die brandneue Serie „Ratched“ erzählt die Vorgeschichte des amerikanischen Romans „Einer flog über das Kuckucksnest“ von Ken Kesey (verfilmt von Miloš Forman im Jahr 1975).  Die Vorlage handelt von Randle McMurphy, Insasse in einer psychiatrischen Anstalt, der unter der Herrschaft der gnadenlosen Oberschwester Mildred Ratched ums Überleben kämpft. Die Netflix-Serie erzählt nun die Geschichte dieser Oberschwester.

Mildreds dunkle Seite wird immer dunkler

Diese Oberschwester bewirbt sich 1947 im Norden Kaliforniens an einer führenden psychiatrischen Klinik, an der neue und verstörende Experimente am menschlichen Gehirn durchgeführt werden. Auf ihrer geheimen Mission präsentiert sich Mildred als die perfekte Krankenschwester. Aber die Zeit bleibt nicht stehen und während sie allmählich immer tiefer in das System der psychiatrischen Klinik mit ihren Insassen eindringt, wird hinter Mildreds freundlicher Fassade ihre dunkle Seite immer stärker, die schon lange in ihr schwelt. Echte Monster werden nicht geboren, sondern sie werden geschaffen.

View this post on Instagram

Tomorrow is a big day for you. #Ratched @ratchednetflix

A post shared by Sarah Paulson (@mssarahcatharinepaulson) on

Galerie

Sarah Paulson spielt die Hauptrolle

In der Netflix-Serie wird die Hauptrolle der Oberschwester Ratched von der 45-jährigen Schauspielerin Sarah Paulson, die schon in „American Horror Story“ in einer Ryan Murphy Produktion mitspielt. Andere Darsteller sind unter anderem Peter „Finn“ Wittrock (35, ebenfalls bekannt aus „American Horror Story“), Cynthia Nixon (54, bekannt aus „Sex and the City“) und Amanda Plummer (63, bekannt aus „Tribute von Panem: Catching Fire“). Die Serie stammt aus der Feder von Ian Brennan und Ryan Murphy.  Der 54-Jährige ist international bekannt für seine Serienerfolge. Neben der Horror-Comedy-Serie “Scream Queens”, gehen Mega-Erfolge wie die Musical-Show “Glee” und die Horror-Serie “American Horror Story” auf sein Konto. Dementsprechend hoch sind natürlich die Erwartungen an „Ratched“.

(AKo)

Das könnte Euch auch interessieren