Dienstag, 27. November 2018 21:50 Uhr

Shawn Mendes: Diese Nachricht von Taylor Swift hat ihn „krank gemacht“

Taylor Swift hat ihrem Musiker-Kollegen Shawn Mendes auf ihrer letzten Tour eine Nachricht geschickt, die den jungen Sänger völlig durcheinander gebracht hat.

Foto: Universal Music

In einem Interview mit dem „Rolling Stone“ erzählte Mendes (20) eine Anekdote über einen etwas vorschnellen Austausch mit Taylor Swift. Die beiden waren Anfang 2018 gemeinsam in Toronto aufgetreten. Dabei entstand ein kurzer Handyclip, der zeigt, wie Swift bei Mendes glitzerndes Make-Up aufträgt. Später schickte die 28-jährige Sängerin ihrem Kollegen das Video, um sicher zu gehen, dass es für ihn ok ist, wenn sie es auf ihrem Instagram Kanal postet…

Späte Reue

Mendes stimmte vorbehaltlos zu. In der gleichen Nacht jedoch sei er schweißgebadet aufgewacht, weil ihm klar geworden sei, dass er einen Fehler gemacht habe – denn um Mendes ranken sich immer wieder Gerüchte, er sei schwul (wir berichteten). Diese sah er durch den Make-Up-Clip befeuert.

Der „Rolling Stone“ zitiert Mendes so: „Mir ist schlecht geworden. Ich dacht nur: ‚Fuck, warum hab ich sie das posten lassen?‘ Ich habe die Flammen geschürt, vor denen ich mich so sehr fürchtete.“ Vielleicht sollte Mendes aber auch mal darüber sinnieren, ob man im Jahr 2018 noch derart passiv-homophob mit sexueller Orientierung umgehen muss… (CI)

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren