09.11.2020 18:00 Uhr

Shirin David: Startet sie einen Neuanfang?

Altes muss raus, neues rein! Shirin David mistet aus und startet einen Neuanfang...

(imago images / Future Image)

Shirin David (25) startete als YouTuberin und ist inzwischen eine der erfolgreichsten Rapperinnen in Deutschland. Jetzt startet sie einen Neuanfang…

Sie hat alle Fotos gelöscht

Keine Sorge, die gebürtige Hamburgerin entsagt nicht der Musik, aber auf Instagram mistet sie jetzt großzügig aus und fängt ganz von vorne an. Shirin ist ja dafür bekannt, für längere Zeiträume Instagram-Pausen einzulegen. Doch vor kurzem meldet sie sich mit zwei neuen Bildern und in ihrer Instagram-Story zurück. Während die Fans sich zwar über die neuen Posts freuen können, sind dafür alle alten Fotos von Shirin gelöscht. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an pussycat cunty Ein Beitrag geteilt von Shirin David (@shirindavid) am Nov 7, 2020 um 8:27 PST

Kommt bald neue Musik?

Doch wieso der Neuanfang auf ihrem Insta-Profil? Vielleicht meldet sich die Deutschrapperin jetzt zurück, um bald neue Musik auf ihrem frisch aussortierten Instagram-Kanal, anzukündigen. Das haben ja vor ihr auch schon andere Rapper, wie zum Beispiel Loredana, gemacht. Also heißt es: Tee trinken und abwarten und vielleicht können sich ihre Fans bald über neue Songs von Shirin freuen.

Shirin David startet einen Neuanfang?

imago images / Marja

So meldet Shirin sich zurück

Vor wenigen Tagen verbreitet Shirin allerdings eine andere Botschaft. In ihrer Instagram-Story wollte sich die hübsche Rapperin an alle Unwissenden Menschen da draußen wenden und darüber aufklären, was „Slut Shaming“ bedeutet. Für Shirin ist das ein sehr wichtiges Thema, über das leider viel zu selten gesprochen wird. Die 25-Jährige ist sicher, dass viele insbesondere Frauen und Mädchen schon einmal mit „Slut Shaming“ konfrontiert wurden. Worum geht es eigentlich beim Thema Slut Shaming? „Wenn eine Person öffentlich oder privat eine Frau beleidigt, weil diese ihre Sexualität auf eine Weise ausgedrückt hat, die nicht mit den patriarchischen Erwartungen an Frauen übereinstimmt“, so definiert das Portal feminismus101 den Begriff. 

Shirin David startet einen Neuanfang?

(Instagram/shirindavid)

Sie bleibt nicht länger ruhig

Doch ihr Statement war nicht die einzige wichtige Message die Shirin mit ihren Fans teilen wollte. Weiter erklärt sie, dass ihr Management ihr viele Regeln mit auf den Weg gegeben hat. Unter anderem: „Keine Äußerungen zu Politik, Religion oder Geld.“ Doch daran möchte sich die Rap-Queen nicht mehr länger halten, denn dieses Jahr ist viel passiert und das liegt zu einem großen Teil an der „Black Lives Matter“ Bewegung.  Shirin möchte jetzt aktiv dazu beitragen, etwas an der jetzigen Situation zu ändern.