Shirin David zeigt ihre Wohnung und spricht über das kommende Album

www.instagram.com/shirindavid

19.04.2021 18:14 Uhr

Große Überraschung für die Fans: Nach fast zwei Jahren feiert Shirin David ihr YouTube-Comeback. In dem neuen Video nimmt sie die Zuschauer nicht nur mit in ihre Wohnung, sondern verrät auch noch exklusive Details zum kommenden zweiten Album.

Lange Zeit war es still um Shirin David (26). Die 26-Jährige, die sich inzwischen als ernstzunehmende Musikerin einen Namen gemacht hat, begann ihre große Karriere einst auf YouTube. Doch genau dort hat Shirin ganze zwei Jahre kein Video mehr veröffentlicht. Bis jetzt! Gestern überrascht sie ihre Fans mit einer Room-Tour durch ihre Wohnung und verrät erste Details zu ihrem zweiten Album, das bereits in den Startlöchern steht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daddy David (@shirindavid)

Shirin David feiert YouTube-Comeback

In dem neuen Video gibt Shirin den Zuschauern exklusive Einblicke in ihr Zuhause in Berlin, das zum Teil bereits in den berühmt berüchtigten „Babsi Bars“ zu sehen war. Stolz präsentiert Shirin ihre Küche und ihr Wohnzimmer und spricht dabei immer wieder über ihre Karriere. Über das erste Album, den wahnsinnigen Erfolg und über die Zeit danach.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daddy David (@shirindavid)

Shirin David überrascht mit Hörprobe aus dem neuen Album

Das YouTube-Comeback bleibt nicht die einzige Überraschung für die Fans. In dem Video gibt Shirin eine exklusive Hörprobe von ihrem kommendem Albums. Aus einer luxuriösen Louis Vuitton Box, einem Geburtstagsgeschenk von Rapper Shindy, tönt: „Gab dieser Szene Support, bin ich Fan? Yes Ma’am! Textsicher Tracks immer performt in die Webcam. Wollte denen, die ich feiere immer den Respekt geben, doch alle benehmen sich so, als wollt ich ihn was wegnehmen!“, untermalt von einem typischen Rap-Beat. Die Fans sind begeistert von dem kurzen Snippet, wie etliche Kommentare unter dem Video beweisen.

Shirin David cancelt zweites Album

Ein Jahr lang arbeitet Shirin an ihrem zweiten Album bis sie es komplett verwirft und wieder von vorn beginnt. „Ich hab alle zwölf Songs komplett verworfen, weil ich mich einfach in dem Moment nicht ready gefühlt hab oder gemerkt hab: Das ist noch nicht mein zweites Album. Man sagt immer, das zweite Album ist das wichtigste. Und ich hatte nicht dieses Gefühl: ,Boah dieses Album ist unfassbar.‘ Das hatte ich einfach nicht.“, gesteht die Sängerin. Ein weiteres Jahr und einige neue Songs später ist „SD2“, so der Arbeitstitel, dann doch im Kasten. Was die Fans erwartet? Eine „sehr persönliche“ und „sehr ehrliche“ Platte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daddy David (@shirindavid)

Shirin David tauscht 47.000-Euro-Uhr gegen Kinderuhr

Auch ein weiteres Detail verrät die Musikerin ihren Zuschauern: Vor knapp einer Woche tauschte Shirin bei „Late Night Berlin“ ihre 47.000 Euro teure Uhr gegen eine deutlich billigere Kinderuhr. Fans und Follower wollen nun natürlich wissen, ob sich das teure Schmuckstück inzwischen wieder in Shirins Besitz befindet. In ihrem neuen YouTube-Video stellt sie mit einem Augenzwinkern klar: „Nicht Romeo hat mir meine Uhr abgezogen, sondern ich habe ihm seine Uhr abgezogen.“ Dabei hält sie demonstrativ ihren Arm mit einer bunten Kinderuhr am Handgelenk in die Kamera. Ob es sich dabei nur um eine Leihgabe oder einen äußerst großzügigen Tausch handelt, lässt Shirin offen. (AB)