Dienstag, 26. November 2019 08:45 Uhr

Shootingstar Billie Eilish wird zur „Frau des Jahres“ gekürt

imago images / ZUMA Press

Billie Eilish wurde vom US-Magazin ‚Billboard‘ zur ‚Woman of the Year 2019‘ gekürt. Die ‚Bad Guy‘-Interpretin wird beim Event ‚Women in Music‘ am 12. Dezember von der Organisation mit der Auszeichnung geehrt werden.

Damit erweitert die Musikerin die Liste ihrer zahlreichen Trophäen um einen weiteren Preis – und dabei ist sie noch nicht einmal 18 Jahre alt. Hannah Karp, die Redaktionsleiterin von ‚Billboard‘, erklärte in einem Statement: „Billie hat die Entertainment-Industrie durch ihre Musik und ihre Social Media-Plattform zerrissen, sie hat einen unauslöschbaren Eindruck auf den Zeitgeist hinterlassen. Ihre Fähigkeit, zur Generation Z zu sprechen, gibt Teenagern und jungen Erwachsenen das Gefühl, in der heutigen Gesellschaft akzeptiert zu sein, weshalb Eilish an der Spitze der Charts gelandet ist.“

Druck wegen des neuen Albums

Weiter heißt es: „Sie hat die Pressform dieser Generation mit ihrer elektrischen Haarfarbe und ihrer scharfsinnigen Attitüde zerbrochen.“ Billie kann sich damit zu einer der erfolgreichsten Musikerinnen des Jahres 2019 zählen. Doch ihr Erfolg macht ihr auch manchmal Angst, wie sie vor kurzem in einem Interview verriet. Der Druck, der nun auf ihr laste, sei stärker als man sich vorstellen könne, so die Sängerin. „[Mein nächstes Album] verfolgt mich. Es gab eine Periode, in der ich dachte: ‚Macht Musik mir überhaupt Spaß?'“, erklärte sie sogar vor einer Weile im Interview mit dem ‚Rolling Stone‘.

Der Teenager war bei den „American Music Awards“ war mit sechs Nominierungen ins Rennen gegangen, gewann zwei Preise als „Newcomerin des Jahres“ und den Preis als „beste Alternative-Rock-Künstlerin“ ein. Eilish hat nach eigenen Angaben das Tourette-Syndrom.

Das könnte Euch auch interessieren