Sonntag, 7. April 2019 19:30 Uhr

Sibylle Rauch vergeigt das perfekte Dschungel-Dinner

Sibylle Rauch. Foto: TV NOW / Dirk Borm

Beim Perfekten Promi-Dinner gibt’s am Sonntagabend richtig Zoff! Der Grund: Dschungelcamp-Oma Sibylle Rauch hat sich vertan…

Sibylle Rauch vergeigt das perfekte Dschungel Dinner

Sibylle Rauch. Foto: TV NOW / Dirk Borm

In der zweiten Folge des „Dschungel Dinners“ (VOX) wird der ehemaligen Erotik-Ikone Sibylle Rauch (58) ihre Vergesslichkeit zum Verhängnis. Die wollte ein „Original Wiener Schnitzel“ kredenzen und hat dabei vergessen, dass Gisele Oppermann kein Kalbfleisch will.

Für Evelyn Burdecki gab es wenigstens ein vegetarisches Schnitzel, aber die Ex-GNTM-Contestantin ist leicht gereizt: „Ich mag ja kein Kalb. Ich wollte ja anderes Fleisch und ich habe dir ja extra Bescheid gesagt“. Sibylle Rauch ist genervt, feuert zurück: „Gisele, ich war bei dir so lieb und habe Dir eine wirklich verkochte Sache hoch bewertet. Sei jetzt mal ein Mensch! … Ich finde das von dir sehr unkollegial.“ Verkocht? Die 31-jährige ist empört!

Sibylle Rauch vergeigt das perfekte Dschungel Dinner

Giselle Oppermann, Felix van Deventer. Foto: TV NOW / Dirk Borm

Ärger mit der Rindfleischsuppe

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki hatte zuvor beim ersten Gang ein Problem mit der Rindfleischsuppe. „Bei dir ist kein Fleisch, da ist alles rausgenommen“, versuchte Sibylle dass Problem wegzulächelnd. „Das ist so minimal. So lecker“. Evelyn: „Ja aber der Geschmack ist ja da.“ Die Alternative ist dann ein peinlicher „Salatteller“.

Dazu sagte GZS-Star Felix van Deventer, der die Runde komplettiert: „Ich habe Evelyn angeguckt, sie hat mich angeguckt. Wir mussten irgendwie lachen. Das waren einfach nur die Blätter, auf dem Teller. Zwei Gurken, Tomaten, ein bisschen Öl und das wars.“

Sibylle Rauch vergeigt das perfekte Dschungel Dinner

Evelyn Burdecki. Foto: TV NOW / Dirk Borm

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren