Sonntag, 1. März 2009 13:33 Uhr

Sido dankt jetzt wochenlang öffentlich der Bild-Zeitung: „Danke für die Titten“

Unter dem Slogan „Bild dir Deine Meinung“ startet die Bild-Zeitung in der kommenden Woche eine neue und durchaus putzige Werbekampagne. Promis aus allen Bereichen wurden gebeten, „Ihre Meinung zu Bild…?“ zu sagen. Das Besondere daran: Nicht nur Freunde, sondern auch Kritiker des auflagenstarken Blattes kommen öffentlich zu Wort. Die Befragten gestalteten dabei ihre Motive selbst und teilen ihre Meinung in den meisten Fällen handschriftlich, originell und mehr oder weniger beziehungsreich mit.

Philipp Lahm: „An BILD und mir kommt keiner vorbei … außer vielleicht Fernando Torres.“ Thomas Gottschalk beleuchtet die Rolle von BILD kritisch: „BILD hat mich erst zur Schnecke gemacht und dann zum ‚Titan’! Wer in Deutschland was werden will, muss da durch!“ Udo Lindenberg hat selbst ein Gemälde für das Plakat gemalt und ist überzeugt: „Hinter dieser Zeitung steckt immer ein kluger Hut.“ Außerdem sagen Veronika Ferres, Till Schweiger und der Rapper Sido BILD die Meinung. Und auch der Politiker Gregor Gysi verrät, was er von BILD hält. Zum Kampagnenstart werden die ersten zwölf von 23 Prominenten zu Wort kommen.

„An BILD kommt keiner in Deutschland vorbei. Fast 12 Millionen Menschen lesen täglich die Zeitung. Man vertraut BILD, man ärgert sich über BILD, man ruft nach BILD und man kritisiert BILD – und es gibt viele hartnäckige Klischees. Mit dieser Kampagne wollen wir zeigen, wie vielseitig BILD ist und die überholten Klischees in Frage stellen“, sagte dazu Dr. Andreas Wiele, Vorstand BILD-Gruppe und Zeitschriften Axel Springer AG:
Tanja Hackner, Gesamtwerbeleiterin BILD, ergänzt: „Die prominenten Testimonials, die uns vollkommen honorarfrei und mit ihrer Originalhandschrift authentisch die Meinung sagen, stehen stellvertretend für die breite sehr heterogene Masse unserer Leser mit all ihren unterschiedlichen Ansichten, Meinungen und Gefühlen.“

Die von der Hamburger Kreativ-Werbeagentur Jung von Matt/Alster entworfene Kampagne läuft das ganze Jahr 2009 und soll kontinuierlich um weitere Motive ergänzt werden. Der Schwerpunkt liegt auf Werbung in Zeitschriften, außerdem werden Plakate, TV- und Kinospots sowie Onlinebanner realisiert.

Fotos: JVM

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren