Freitag, 13. März 2020 22:03 Uhr

Sido und Charlotte Würdig trennen sich nach 8 Jahren Ehe

imago images / Future Image

Deutsch-Rapper Sido (Paul Würdig) und seine Gattin Charlotte Würdig trennen sich nach acht Jahren Ehe. Die Überraschung postete die Moderatorin am Freitagabend bei Instagram.

In ihrer Insta-Story schrieb die 41-Jährige: „Nach acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen. Unsere kleine Familie ist das Schönste und Wertvollste, was uns passieren konnte – dafür sind wir unendlich dankbar und werden uns als Menschen immer sehr schätzen …“

Quelle: instagram.com

„Es gibt keine Bilderbuchbeziehung“

Die im norwegischen Oslo geborene Moderatorin und Schauspielerin, zwischen 2008 und 2010 u.a. die teilweise live ausgestrahlten Shows der ProSieben-Castingshow ‚Popstars‘. 2012 heiratete sie den Rapper Sido und nahm auch dessen bürgerlichen Nachnamen an.

Das Paar hat zwei gemeinsame Jungs im Alter von 6 und 4 Jahren.

„Es gibt kein Geheimnis für eine perfekte Ehe“, sagte Charlotte schon 2018 im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung über ihre Beziehung mit dem in Ost-Berlin geborenen Musiker. „Die Perfektion ist es, nicht perfekt zu sein. Es gibt keine Bilderbuchbeziehung, man muss den anderen einfach so nehmen, wie er ist“. Und weiter: „Wenn er die Socken nicht wegräumt, sollte man kein großes Ding daraus machen. Stattdessen sollte man sich einfach sein lassen, wie man ist“. Offenbar hatte das doch nicht gereicht.

Der Musiker äußerte sich nicht zur Trennung, postete in seiner Story lediglich ein kurzes Snippet zum Song ‚Lost‘ von Fler fear. Sido.

Das könnte Euch auch interessieren