Freitag, 6. Mai 2011 11:39 Uhr

Silly: Umjubeltes Konzert mit Anna Loos in Berlin

Berlin. Gestern Abend gab die legendäre Rockband Silly mit Frontfrau Anna Loos ein seit Monaten auaverkauftes und umjubeltes Konzert im Berliner Fritzclub. Der Anlaß war ein besonderer: Die Gruppe übergab gestern der José Carreras Leukämie-Stiftung einen Spendenscheck in Höhe von 25.000 Euro, die Einnahmen aus der Show gestern Abend.

Als Anna Loos dann zum Abschluss des Konzertes die ersten Zeilen von „Sonnenblumen“ in ihr Mikrofon haucht, scheint das gesamte Publikum den Atem anzuhalten. Das Stück, das Silly ihrer an Krebs verstorbenen Sängerin Tamara Danz widmen, trifft als emotionaler Höhepunkt des „Silly- Nah dran“- Konzertes genau ins Mark und eröffnet allen den Moment, der Anlass zu diesem besonderen Wiedersehen in Berlin gab.

Unter großem, warmem Applaus des Publikums überreichten Silly anschließend den Konzerterlös an den Sänger und Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung, den Popsänger Dirk Michaelis. Begleitet wurde er von der ehemaligen Leukämie-Patientin Jenny (siehe Foto oben), die die schwere Krankheit wie José Carreras überwunden hat, und Professor Karl Seeger, Stellvertretender Direktor der Kinderklinik mit Schwerpunkt Onkologie und Knochenmarkstransplantation an der Charité Berlin, die die große Unterstützung für die José Carreras Leukämie-Stiftung sehr dankbar entgegennahmen.

Das Engagement der 1978 gegründeten Band für die José-Carreras-Leukämie-Stiftung kommt nicht ungefähr. Tamara Danz, die ehemalige Front-Sängerin der Band, Tamara Danz, erkrankte an Krebs und starb im Alter von nur 43 Jahren 1996 daran. Herbert Junck, der Schlagzeuger der Band, starb neun Jahre später ebenfalls an Krebs. Die beiden Schicksale machten der Band bewusst, dass jeder getroffen werden kann. Daher ist es Silly ein Herzensanliegen mit ihrem Benefizkonzert Leukämiepatienten ganz konkret zu helfen.


 
Mit ihrem Platin-Album „Alles Rot“ zeigten Silly im letzten Jahr eindrucksvoll, dass sie trotz ihrer langen Pause weder aus den Herzen noch aus den Köpfen der Menschen verschwunden waren.

Die Auszeichnung mit dem BZ-Kulturpreis, die ECHO-Nominierung in der Kategorie „Beste Band“ und ein denkbar knapper hervorragender 2. Platz beim letzten Bundesvision Song Contest bestätigen, dass Silly wieder zu einer festen Größe in der deutschen Popmusiklandschaft geworden sind.

Und den beiden erfolgreichen Single-Auskopplungen „Ich sag nicht ja“ und „Alles Rot“ folgt nun die dritte Single „Erinnert“ feat. Jan Josef Liefers. Denn für dieses Stück haben sich Anna, Uwe, Ritchie und Jäcki als Duett entschieden: „Als wir vor über fünf Jahren in unserer neuen Besetzung zum ersten Mal aufeinander getroffen sind, war dies ein magischer Moment: Wir haben uns an uns „Erinnert“. Und damit war sie auf einmal da, die Kraft und die Liebe, die es gebraucht hat, um Silly weiter zu führen. Vielleicht liegt auch hier der Grund, warum uns allen der Song „Erinnert“ am Ende für ein Duett zwischen Jan Josef und uns so passend schien.“

„Erinnert“ mit Annas Göttergatten Jan-Josef Liefers als zweite Stimme erscheint exklusiv auf der Doppel CD: SILLY „Alles Rot Erinnert euch an Live“. Auf dem dazugehörigen Live-Album befinden sich die Highlights aus den Live-Konzerten in Magdeburg und Hamburg von der ausverkauften „ALLES ROT- Tour“ im letzten Herbst / Winter.

Foto: Klatsch-tratsch.de/Louzifer

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren