Freitag, 28. Mai 2010 11:09 Uhr

Simon Monjack neben seiner Gattin Brittany Murphy beerdigt

Los Angeles. Simon Monjack (†39) wurde gestern neben Brittany Murphy (†32) beerdigt. Der Drehbuchautor wurde vergangenen Sonntag tot in dem Haus gefunden, das er mit der Hollywood-Schauspielerin geteilt hatte. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt, da die Autopsieergebnisse und Resultate toxikologischer Tests noch nicht veröffentlicht wurden. Allerdings wird angenommen, dass er eines natürlichen Todes verstarb.
Sein Sprecher hatte nach seinem Tod bekanntgegeben, dass Monjack einen Herz-Bypass gebraucht, die Operation jedoch verschoben hätte, weil er zu beschäftigt gewesen sei. Monjack hatte früher bereits gesagt, er habe schon einmal eine Herzattacke erlitten und nahm verschiedene Medikamente.
Monjacks Tod ereignete sich nur fünf Monate, nachdem seine Frau in seinen Armen in ihrem Badezimmer gestorben war.

Etwa 75 Freunde und Familienmitglieder fand sich Donnerstag in Los Angeles ein, um in einer privaten jüdisch-orthodoxen Zeremonie Abschied zu nehmen. Der Gottesdienst fand in der ‚Chapel on the Hills‘ statt, dieselbe Kirche, in der schon Murphys Beerdigung abgehalten wurde.
Der gebürtige Brite wurde dann im ‚Forest Lawn Memorial Park‘ neben seiner verstorbenen Ehefrau bestattet.
„Es war Simons Wunsch, neben ihr seine letzte Ruhe zu finden“, sagte der Sprecher der Familie Roger Neal, bevor er hinzufügte, die Gedenkfeier sei „feierlich“ und „heilend“ gewesen.
Brittany Murphys Mutter Sharon hielt ebenso wie Simon Monjacks Mutter Linda eine Rede. Beide Frauen waren kurz davor, die Fassung zu verlieren, schafften es aber, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen: „Sharon war sehr stark und sprach darüber, wie sehr sie Simon geliebt habe und dass er und Brittany jetzt wieder zusammen seien“, erklärte Neal. „Sie sagte ihnen: ‚Ich vermisse Euch, meine Babys.'“
Ein großes Foto des Ehepaares stand dicht bei Monjacks Sarg während der Zeremonie, die mit einer Aufnahme endete, auf der Brittany Murphy ‚Smile‘ singt, während Simon Monjack sie auf dem Klavier begleitet. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren