Donnerstag, 5. Mai 2011 09:27 Uhr

Simone Thomalla: So läuft das Leben mit Silvio

Berlin. Die verstehen sich: Simone Thomalla (45) und Silvio Heinevetter (26) lassen sich von ihrem Altersunterschied nicht stören und genießen ihr Leben zu zweit. Warum auch nicht, wenn man so toll harmoniert, wie der Handball-Star während seines Besuchs bei Dirk Thiele von ‚Talk unterm Turm‘ verriet.

„Unsere Partnerschaft funktioniert super. Wir verstehen uns einfach blind, Keiner muss groß fragen, was der andere denkt. Wir wissen es eben.“

Beneidenswert, werden sich viele Singles aber vielleicht auch einige Paare denken. Was ist das Geheimnis der Beziehung zwischen der Schauspielerin (‚Tatort‘) und dem Sportler? Die beiden versuchen ihre Zeit zu zwei so gut es geht harmonisch zu genießen, da stört es auch nicht, dass sie nicht zusammen leben: „Auch wenn wir getrennte Wohnungen haben, haben wir einen gemeinsamen Alltag“, führte der Sportler weiter aus. „Das ist kein Problem in meiner Männer-WG. Da gibt es klare Ansagen, wann mein Mitbewohner und bester Freund kommen und eben nicht kommen darf.“

Bei einer Sache scheinen die Rollen bei den beiden Turteltauben allerdings klar verteilt zu sein: „Das mache ich gerne“, erklärte Silvio Heinevetter zwar, als er nach dem Kochen gefragt wurde, jedoch: „aber danach sieht es in der Küche aus, als hätte einer eine Handgranate reingeworfen. Simone muss dann immer abwaschen. Wenn ich nicht koche, wäscht sie auch ab.“

Aber offensichtlich kann auch das nicht für Stress in der Beziehung von Simone Thomalla und Silvio Heinevetter sorgen. (CoverMedia)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren