So schminkt man den verführerischen Look„Siren Eyes“: Löst dieser TikTok-Trend das Cat-Eye ab?

Bella Hadid schwört auf die verführerischen "Siren Eyes". (ncz/spot)
Bella Hadid schwört auf die verführerischen "Siren Eyes". (ncz/spot)

imago images/Italy Photo Press

SpotOn NewsSpotOn News | 17.08.2022, 13:15 Uhr

Auf TikTok gehen aktuell die "Siren Eyes" viral - ein verführerischer Make-up-Look, inspiriert von der griechischen Mythologie. So schminkt man den Look nach.

In der griechischen Mythologie ist eine Sirene das Symbol der Verführung – ein Mischwesen aus Frau und Vogel, dessen Nymphengesang so betörend wirkt, dass es Seefahrer in den Tod lockt. Im Laufe der Geschichte wurden die Sirenen zum Synonym für gefährlich verführerische Frauen. Nun hat die Legende der Sirenen einen neuen Make-up-Trend inspiriert: Auf TikTok gehen derzeit die "Siren Eyes" viral, die für einen charmanten Augenaufschlag sorgen sollen und das klassische Cat-Eye ablösen könnten.

Den Begriff "Siren Eyes" hat die TikTokerin Daniella Marcan ins Leben gerufen – inzwischen hat das Hashtag #SirenEyes knapp 370 Millionen Aufrufe. Auch Stars wie Model Bella Hadid (25) schwören auf die "Siren Eyes". So kreiert man den mythischen Look.

So schminkt man die "Siren Eyes"

Für den verführerischen Look benötigt man eine Lidschattenpalette mit hellen und dunklen Farbtönen sowie schwarzen Eyeliner. Der hellere Farbton wird auf das Lid und leicht um das gesamte Auge herum aufgetragen. Mit einem dunkleren Farbton zieht man dann am äußeren Augenwinkel über den Wimpernkranz eine breite Linie.

Mit schwarzem Eyeliner intensiviert man den Look: Am äußeren Auge zieht man den Liner scharf nach außen, Augentape kann dabei zu einer akkurateren Linie verhelfen. Dann verlängert man das Auge mit Eyeliner im inneren Augenwinkel und entlang der Wasserlinie. Mit etwas schwarzem Lidschatten und einem dünnen Pinsel verblendet man den Lidstrich dann ein wenig, um den Look weniger streng wirken zu lassen. Schwarze Wimperntusche sorgt für den vollendeten Touch.