Skandal: Captain Kirk schaut sich „Star Trek“ nicht an!

Skandal: Captain Kirk schaut sich „Star Trek“ nicht an!

imago images / Future Image

03.06.2020 18:55 Uhr

Für Millionen von Fans gibt es nichts schöneres, als immer und immer wieder Star Trek zu gucken. William Shatner sieht das ganz anders.
Der 89-jährige Schauspieler ist weltweit berühmt für seine Darstellung von Captain Kirk, allerdings hat er sich selbst noch nie in Action gesehen!

In einem Interview verriet Shatner jetzt, dass er sich nie Star Trek anschaut. Grund: Der Schauspieler sieht sich selbst nicht gerne auf der Leinwand.
Macht aber auch sonst beim Kult um die Weltraum-Serie nicht mit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von William Shatner (@williamshatner) am Sep 8, 2019 um 6:45 PDT

Lieber Blues als Weltraum!

Die jüngste Serie „Star Trek: Picard“, in der Co-Star Sir Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard zu sehen ist, hat er auch noch nicht gesehen. William erklärt gegenüber der Zeitung „The Guardian“: „Patrick Stewart ist ein guter Freund von mir, aber ich habe ‚Star Trek: Picard‘ noch nicht gesehen. Ich habe gar kein Star Trek gesehen. Ich mag es einfach nicht, mich selbst im Fernsehen zu sehen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von William Shatner (@williamshatner) am Jul 3, 2019 um 11:03 PDT

Das hat allerdings nichts mit seinem Alter zu tun. Denn an Kreativität mangelt es Shatner nicht. Die Corona-Krise scheint ihn regelrecht zu beflügeln: „Ich mache Musik und denke mir neue Sendungen aus – ich versuche gerade, zwei oder drei Serien an die Sender zu verkaufen. Ich bin dabei, ein Blues-Album fertigzustellen, das ich vor dem Coronavirus begonnen habe.”

Shatner schlüpfte zum ersten Mal in die Rolle des Captain Kirk in der ursprünglichen Fernsehshow der 1960er Jahre und spielte insgesamt in sieben „Star Trek“-Filmen mit. (Bang)