Montag, 11. Juni 2012 21:08 Uhr

Slash outet sich als Fan von Robbie Williams und Adam Lambert

Slash ist von Robbie Williams‘ Talent überzeugt. Der ehemalige Guns N‘ Roses-Gitarrist wohnt in Los Angeles in derselben Straße wie der Take That-Sänger und ist trotz der unterschiedlichen Musikgenres, in denen sich die beiden bewegen, von der Musik seines Freundes angetan. „Ich habe ihn das erste Mal 2002 in seinem Haus besucht, was lustig ist, weil wir beide aus dem englischen Stoke-on-Trent kommen. Jahre später habe ich mir nun selbst ein Haus in der Straße gekauft. Er ist ein guter Junge. Ich mag Robbie“, gibt er im Interview mit der ‚Frankfurter Rundschau‘ zu.

„Er ist viel talentierter als die Typen aus amerikanischen Boybands. Auch wenn wir musikalisch aus zwei verschiedenen Welten kommen.“

So wäre es zwischen den Musikern auch fast zu einer Zusammenarbeit gekommen, die allerdings am Zeitmangel der Gitarrenlegende scheiterte. „Robbie hat mich tatsächlich gefragt, ob ich auf seinem neuen Album spielen könnte. Ich fand den Song auch richtig gut. Aber mein Terminkalender ist so voll, ich kann das nicht machen.“

Doch nicht nur Williams löst bei Slash Begeisterung aus. Auch der ‚American Idol‘-Gewinner Adam Lambert wird von ihm mit Lob überschüttet. „Sie werden lachen: Adam Lambert ist der einzige Grund, warum ich jemals ‚American Idol‘ geguckt habe und in einer Folge sogar als Mentor mitwirkte. Ich wollte ihn unbedingt treffen. Er ist einzigartig talentiert.“

Fotos: wenn.com, SonyMusic

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren