Sonntag, 2. Juni 2019 11:39 Uhr

Slipknot: Corey Taylor ist der Hoden geplatzt

Foto: Emelie Andersson/WENN.com

Das klingt schmerzhaft: Slipknot-Star Corey Taylor ist der Hoden geplatzt. Diese Info teilte er mit seinen Fans via Twitter und erzählt dort die seltsame Geschichte über ein Gesangstraining mit bösem Ende.

Slipknot: Corey Taylor ist der Hoden geplatzt

Foto: Emelie Andersson/WENN.com

Auf Twitter meldet sich Corey Taylor von Slipknot zu Wort und schreibt: „Ich habe heute Morgen an meinen hohen Noten gearbeitet. Habe herumgespackt und mir ist mein linker Hoden geplatzt.“ Die Geschichte verzierte er dann auch noch mit dem Hashtag #pissinblood.

Es geht ihm gut

Hat sich der Sänger beim Gesangstraining etwa ernsthaft verletzt? Mit einem Hodenriss sollte man nicht Spaßen. Schädigungen des samen- oder testosteronbildenden Gewebes des Hodens können zu Unfruchtbarkeit führen. Daher müssen Hodenverletzungen besonders sorgfältig untersucht und behandelt werden. 

Seine Verlobte Alicia meldete sich jedoch danach zu Wort und teilte seinen Fans mit: „Ich kann bestätigen, dass es Corey Taylors Eiern bestens geht.“ Sie muss es ja wissen!

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren