13.11.2020 21:40 Uhr

„So Many Tabs“: Was ihr schon immer über Netflix und Co. wissen wolltet

Auf YouTube gibt es ein neues Format, in dem Technik-Expertinnen erklären, was mit Daten passiert, worauf beim iPhone geachtet werden sollte, und mehr!

obs/ZDF/[F] Johanna Wittig [M] funk

Was weiß Netflix über die Nutzer? Wie entscheidet Instagram, welche Werbung User zu sehen bekommen? Und ist ein teures High-End-Smartphone sein Geld wirklich wert? In dem neuen funk-Format „So Many Tabs“ erklären vier Expertinnen, wie Informatik und Technik im digitalen Zeitalter funktionieren. Seit Donnerstag, 12. November 2020 um 16.00 Uhr, wird jede Woche zur gleichen Zeit ein neues Video auf YouTube und funk.net veröffentlicht.

Die Frauen hinter den Videos

„So Many Tabs“ ist aus einem Aufruf der Chemikerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim hervorgegangen: In ihrem funk-Format „maiLab“ rief sie Zuschauerinnen auf, sich für die Moderation eines Formats aus dem MINT-Bereich zu bewerben. Gefunden wurden die vier Moderatorinnen Ann-Kathrin „Anne“, Kathrin, Sarina und Sarah, die allesamt Expertinnen ihres Fachs sind. Ann-Kathrin studiert Luft- und Raumfahrttechnik in Aachen, Kathrin arbeitet als Spieleentwicklerin in Stuttgart. Sarina absolviert eine Ausbildung zur Fachinformatikerin in der Nähe von Hamburg und die Berlinerin Sarah ist studierte Medieninformatikerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von So Many Tabs (@somanytabs)

Erste Folge: Netflix-Datensammlung

Im ersten Video von „So Many Tabs“ beleuchten Anne und Sarina das System Netflix. Dafür recherchierten die beiden in den Tiefen der Nutzungsbedingungen. Sie haben sowohl ihre eigenen Daten als auch die von dem YouTuber Robin Blase, der den Channel RobBubble betreibt, ausgewertet und erklären, mit welchen Tricks man das unerwünschte Datensammeln einschränken kann.

Darauf können wir uns in Zukunft freuen

In den kommenden Folgen von „So Many Tabs“ nehmen die vier Frauen Klischees über Hacker unter die Lupe und klären außerdem, ob der Hype um die neuen iPhones gerechtfertigt ist. Sie zeigen, was die Fehlermeldungen in der Corona-Warn-App bedeuten, analysieren, welche Werbung auf Instagram ausgespielt wird und erkunden, was bei WhatsApp schief läuft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von So Many Tabs (@somanytabs)

Das steckt hinter dem Podcast

„So Many Tabs“ wird im Auftrag des ZDF von der Richtig Cool GmbH für funk produziert, die dem YouTuber Robin Blase gehört. Die Redaktion hat Joanna Gawronska. Jede Woche wird am Donnerstag um 16 Uhr eine neue Folge auf YouTube erscheinen. Das erste Video hat bereits über 5.000 Aufrufe. Die Rückmeldungen sind sehr positiv. Eine Person kommentiert: „Sehr cooles Konzept und die erste Folge macht auf jeden Fall Lust auf mehr.“ Wir bleiben dran!