Montag, 28. Januar 2019 20:52 Uhr

So war es für Nicholas Hoult, mit seiner Ex Jennifer Lawrence zu drehen

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

„X-Men“-Star Nicholas Hoult hat in einem Interview über den Erfolg seiner Ex Jennifer Lawrence gesprochen und darüber, wie es war, nach der gemeinsamen Zeit zusammen mit ihr vor der Kamera zu stehen.

So war es für Nicholas Hoult, mit seiner Ex Jennifer Lawrence zu drehen

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Bevor Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult ihre gegenwärtigen Partner kennengelernt hatten, waren die zwei Schauspieler ganze vier Jahre lang zusammen gewesen. Das Paar trennte sich 2014, drehte aber weiterhin die „X-Men“-Filme gemeinsam. Hoult verkörpert darin die Figur „Beast“, Lawrence spielt „Mystique“.

„Sie verdient es wirklich“

Wie Hoult nun dem „ES Magazine“ verriet, ist es gerade angesichts der gemeinsamen Vergangenheit überhaupt nicht seltsam für ihn, gemeinsam mit Lawrence vor der Kamera zu stehen. „Wir sind eine große Familie, wir machen zusammen Filme seit wir 20 Jahre alt sind“, so der Darsteller.

So war es für Nicholas Hoult, mit seiner Ex Jennifer Lawrence zu drehen

Foto: Twentieth Century Fox

Den gewaltigen Erfolg von Lawrence, der einsetzte, als sich die beiden sich gerade getrennt hatten, kommentierte Hoult folgendermaßen: „Ich mag die Regel, dass man dem Hype nicht trauen soll. Genieß die guten Zeiten, aber lass dich nicht davontragen. Ich glaubt, dass sie das kann, und das macht sie zu etwas Besonderem, aber – ja, es ist sehr seltsam, ich bin irgendwie in vielerlei Hinsicht nur ein unbeteiligter Zuschauer. Sie verdient es wirklich. Ich kann nicht sagen, dass sie sich verändert hätte.“ (CI)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren