Besetzung von 2016Sofia Boutella wünscht sich einen weiteren „Star Trek“-Film!

Sofia Boutella - November 2022 - Avalon - LACMA Film Gala BangShowbiz
Sofia Boutella - November 2022 - Avalon - LACMA Film Gala BangShowbiz

Sofia Boutella - November 2022 - Avalon - LACMA Film Gala

Bang ShowbizBang Showbiz | 04.01.2023, 18:00 Uhr

Die Jaylah-Darstellerin würde ihre Rolle gerne wieder aufnehmen. Ob es dazu kommen wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Sofia Boutella hofft auf eine Rolle in „Star Trek 4“. Die algerische Schauspielerin war 2016 in „Star Trek Beyond“ als außerirdische Kriegerin Jaylah zu sehen und würde die Rolle gerne in der kommenden Fortsetzung wieder aufnehmen.

„Ich würde gerne sehen, wie sie sich mit allen weiterentwickelt. Ich würde gerne zu ihr zurückkehren“, verriet die 40-Jährigie bei der Steel City Comic Con. „Ich liebe sie sehr. Ich habe diese Erfahrung so sehr genossen. Ich würde es sofort wieder tun.“

Sofia weiß nicht wie es weitergeht

„Star Trek 4“ befindet sich derzeit bei Paramount Pictures in der Entwicklung. Nachdem Regisseur Matt Shakman das Projekt im letzten August verlassen hatte, wurde der Film aus dem Veröffentlichungskalender für 2023 gestrichen. Wie es nun mit dem Blockbuster weitergeht, weiß selbst Sofia nicht. „Ich weiß nicht, ob sie einen vierten Film machen werden. Ich höre die ganze Zeit etwas, aber ich weiß nicht, was passiert“, enthüllte die Darstellerin.

„Er ist ein unglaublich talentierter Filmemacher“

Shakman war für die Regie des kommenden „Star Trek“-Films vorgesehen, musste aber aufgrund eines Terminkonflikts mit seinem „Fantastic Four“-Projekt aussteigen. In einem Statement gab Paramount Pictures damals bekannt: „Matt Shakman ist ein unglaublich talentierter Filmemacher, und wir bedauern, dass das Timing für ihn nicht gepasst hat, um bei unserem kommenden ‚Star Trek‘-Film Regie zu führen. Wir sind dankbar für seine vielen Beiträge, sind begeistert von der kreativen Vision dieses nächsten Kapitels und freuen uns darauf, es den Zuschauern auf der ganzen Welt zu präsentieren.“