11.10.2020 11:30 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Andrej und Jenny ziehen die Reißleine

Shitstorm, Hasskommentare und finanzielle Folgen: Seit dem „Sommerhaus der Stars“ hackt die Netz-Gemeinde auf Team Bachelor rum. Deshalb ziehen Andrej Mangold und Jenny Lange jetzt die Reißleine.

Andrej Mangold und Jennifer Lange. Foto: TVNow

Wer sich in der realen Welt vermeintlich daneben benimmt, wird in der digitalen abgestraft. Dass das häufig viel mehr weh tut, als eine echte Ohrfeige, bekommen gerade Ex-Bachelor Andrej Mangold (33) und seine Jenny (26) am eigenen Leib zu spüren.

Seit ihrer Teilname am „Sommerhaus der Stars“ hagelt es Hasskommentare und einen Shitsorm nach dem anderen.  Jetzt zieht das Paar einen Schlussstrich.

Instagram deaktiviert

Im Sommerhaus wurde Andrej und Jenny immer wieder vorgeworfen, sie würden sich gegenüber den anderen Kandidaten nicht fair verhalten. Das arme Opfer: Eva Benetatou (28), die Ex von Andrej aus Bachelor-Zeiten – und die absolute Geheimzutat von RTL für die diesjährige Sommerhaus-Staffel. Von Mobbing und Manipulation war die Rede. Es wurde sogar die sofortige Absetzung der Sendung gefordert. Wo? Vor allem auf Social Media natürlich. Und genau hier bekam das Team Bachelor auch die ersten Folgen des soeben kassierten Imageschadens zu spüren.

Kein Kommentar, bitte!

Jenny hat auf Instagram als Agent Lange zahlreiche Werbepartner für Kooperationen. Bislang galt sie als lebensfroher und positiver Sonnenschein – und absoluter Followermagnet. Tja, wie schnell sich das ändern kann, davon können Jenny und Andrej ein Lied singen. Noch während ihrer Teilnahme am Sommerhaus haben diverse Kunden die Zusammenarbeit beendet. Als Reaktion darauf hat Jenny ihr Instagram-Profil kurz deaktiviert. Mittlerweile ist ihr Account wieder aktiv – mit einer ganz wichtigen Neuerung: Man kann ihre Fotos nicht mehr kommentieren – oder nur noch eingeschränkt…

Digitale Maulsperre

Und das Paar geht – im Rahmen der digitalen Schadensbegrenzung – sogar noch weiter: Andrej und Jenny sind ja nicht nur auf ihren eigenen Accounts Thema. Team Bachelor wurde seit Beginn vom Sommerhaus natürlich auf Instagram immer wieder in Stories und Beiträgen verlinkt. Doch auch in diesen Posts wurden die beiden häufig heftig kritisiert und angefeindet bis weit unter die Gürtellinie des guten Geschmackes.

Doch auch damit ist jetzt Schluss. Markiert wird nicht mehr. Das Paar hat sich dazu entschieden, die Markierfunktion zu unterbinden, sodass sie in Beiträgen oder Stories nicht mehr verlinkt werden können.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Hoch die Hände Wochenende! ?? ..der Moment, wenn dir dein Mann lieber die Alkoholfreien in die Hand drückt, als sie selbst zu tragen. Was man nicht alles für seinen Liebsten tut ? ———————————————————————— #agentlange #teamGold #dregold ———————————————————————— #alkoholfrei #hochdiehändewochenende #justforlaughs #einbisschenspaßmusssein Ein Beitrag geteilt von ??????? | ????????? | ?????? (@agentlange) am Sep 12, 2020 um 5:55 PDT

Galerie

Ähnlich unattraktiv wie Neu-Aluhut Wendler

Ob diese Bemühungen dafür sorgen werden, dass der Imageschaden von Team Bachelor nicht komplett vernichtend ausfällt? Aktuell dürften die beiden als Werbeträger ähnlich uninteressant wie Neu-Aluhut Michael Wendler sein. Fest steht: Wer seinen Wut an Andrej und Jenny auslassen will, der wird auch weiterhin einen Weg im Internet finden. Da hilft auch die digitale Maulsperre nicht viel. Außerdem finden sich inzwischen immer mehr Weggefährten von Andrej, die ihn persönlich kennen – und das verheerende Urteil der Follower und Fernsehzuschauer bestätigen…

 

 

(SKy)

Das könnte Euch auch interessieren