08.10.2020 21:26 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Diese Promis waren am unbeliebtesten

Das Sommerhaus der Stars erregt auch dieses Jahr wieder die Gemüter von Millionen deutschen Zuschauern. Fünf Staffeln wurden bereits gedreht. Doch wer fiel uns am meisten negativ auf?

imago images / APress

Aktuell dürfte die Krone für das unbeliebteste Paar des „Sommerhauses“ an Andrey Mangold und seine Jenny gehen. Doch in der Rückschau wird deutlich: Jede Staffel hat ihr ganz eigenes Horror-Paar…

Staffel eins: Rocco Stark & Angelina Heger

In der allerersten Staffel der Reality-Show „Das Sommerhaus der Stars“ machten sich von Anfang Rocco Stark (34) und seine heute Ex-Freundin Angelina Heger (28) sehr unbeliebt bei den Zuschauern. Nicht einmal die anderen Promi-Hausbewohner konnten die zwei gut leiden. Die Konsequenz daraus war, dass Rocco und Angelina bei der ersten Nominierung das Haus verlassen mussten. Die Ex-Bachelor Kandidatin war keine gute Verliererin, ihr Kommentar zu ihrem Show-Aus: „Die betrügen sich gegenseitig und machen hier eine Show“. Im Nachhinein entschuldigte sich die damals noch 24-jährige Angelina für ihre unpassenden Worte. Trotzdem blieben die anderen Teilnehmer geschockt über ihr Verhalten. Auch nach der Show lief es bei den beiden nicht wirklich besser, nur einige Monate danach gaben Angelina und Rocco ihre Trennung bekannt. Tja, Pech im Spiel und in der Liebe!

Sommerhaus der Stars: Diese Stars waren am unebliebtesten

imago images / Future Image

Staffel zwei: Helena Fürst & Ernesto Monte

Helena Fürst (46) machte sich schon im Dschungelcamp 2016 unbeliebt bei den deutschen Zuschauern. Ein Jahr später konnte sie auch mit ihrer Teilnahme beim Sommerhaus nicht von sich überzeugen. Unsympathisch, unsympathischer, Helena Fürst. Die ehemalige Anwältin der Armen wurde zu einer richtigen Hassfigur. Die anderen Teilnehmer der zweiten Staffel warfen dem heute getrennten Paar vor, sich überhaupt nicht richtig zu lieben. Im Sommerhaus gerieten die beiden Streithähne so häufig aneinander, dass selbst die Fürstin an ihrer Liebe zweifelte. Ernesto war bei seinen Beleidigungen gegen seine damalige Freundin nicht wirklich sparsam: „Du bist eine Krankheit… du hast mir nichts zu sagen… Ich finde deine Schminke scheiße…. Du schreist wie eine Ente…“ Bei solchen gemeinen Worten war es kein Wunder, dass sich die zwei nach ihrer Teilnahme getrennt haben. Zuletzt machte der TV-Proll mit seiner Penisvergrößerung auf sich aufmerksam. Vielleicht war das ja auch der Grund für ihr Liebes-Aus.

Quelle: instagram.com

Quelle: instagram.com

Staffel drei: Jens Büchner & Daniela Büchner

Die zwei waren ein Paar, das extrem polarisiert hat: Kultauswanderer Jens Büchner (†2018) und seine Frau Daniela Büchner (42)  gingen als Einzelkämpfer in die Show und kamen als Einzelkämpfer zurück. Bei ihrer Exit-Nominierung legte sich der leider bereits verstorbene Jens mit Ex-Eishockey-Profi Patrick Schöpf an. Er ging auf den Schlagersänger los und wollte es regeln, wie echte Männer: draufhauen und zeigen, wer der Mann im Haus ist. Es wurde sogar gemunkelt, dass RTL die angebliche Schlägerei nicht ausstrahlte und so geheim hielt. Jens war kein guter Verlierer und auch Dani konnte sich nicht durch ihr Verhalten beliebt machen. „Wir haben Freunde gewonnen. An die anderen muss ich sagen: Ich habe noch nie so ein verlogenes Pack gesehen.“ Das waren Jens Worte nach der bitterbösen Exit-Zeromonie.

 

Sommerhaus der Stars: Diese Stars waren beliebtesten

imago images / Horst Galuschka

 

Galerie

Staffel vier: Michael Wendler & Laura Müller

Der Wendler (48) und seine 28 Jahre jüngere Freundin Laura Müller (20) hatten von Anfang keinen guten Start in der dritten Staffel der Erfolgs-Reality-Show. Das verschiedene Pärchen musste mit vielen Vorurteilen zurecht kommen. Besonders Willi Herren (45) war die ungleiche Liebe ein Dorn im Auge. Obwohl die beiden Schlager-Sänger mal gute Freunden waren, war diese Freundschaft spätestens im Sommerhaus vorbei. Beide ließen kein gutes Haar am anderen. Der Altersunterschied machte sicherlich einige Zuschauer stutzig, aber die ständigen Fummel-Attacken zwischen Michael und seiner Laura ließen das Fass für einige überlaufen. Zum Ende hin merkte man auch Lauras immer weiter steigende Unlust am Format. Beide waren sichtlich froh, als ihre Show-Kollegen sie rauswählten.

Staffel fünf: Andrej Mangold & Jennifer Lange

Der Ex-Bachelor Andrej Mangold (33) zog dieses Jahr zusammen mit seiner Auserwählten Bachelor-Gewinnerin Jennifer Lange (26) ins Sommerhaus der Stars. Am Anfang der Staffel galten die zwei noch als Zuschauer-Liebling. Sie gewannen jedes Spiel und sind bei ihren Mitstreitern sehr beliebt. Mit dem Einzug von Eva Benetatou (Ja genau, die mit dem Bachelor geschlafen hat) wendete sich das Blatt schlagartig. Andre entpuppte sich zum Anführer der Teilnehmer und betrieb laut den Meisten Zuschauern „Mobbing“. Seitdem müssen sich Andre und Jennifer schweren Vorwürfen stellen. Evas Followerzahlen steigen im Minutentakt, das Gegenteil passiert derweil beim Bachelor-Pärchen. Und die Staffel ist noch nicht zu Ende. Laut Gerüchten gilt Andrej als heisser Anwärter fürs nächste Dschungelcamp. Ob er damit seinen beschädigten Bachelor-Ruf retten kann? Das werden wir hoffentlich im TV beobachten können!

Quelle: instagram.com

(Tatum Sara)

Das könnte Euch auch interessieren