25.10.2020 13:59 Uhr

„Sommerhaus der Stars“: Lisha & Lou – Der Film

Die YouTuber Lisha und Lou wurden jetzt zu Film-Charakteren. Dank Oliver Pocher wirken sie jetzt auch an einem bekannten Kinderfilm mit.

Foto: TVNOW / © Stefan Gregorowius

Das YouTube-Pärchen Lisha (31) und Lou (33) polarisiert seit mehreren Wochen bei „Das Sommerhaus der Stars“. Den Zuschauern dürfte schon ab Folge eins aufgefallen sein, dass vor allem Lisha kein Blatt vor den Mund nimmt.

Mit Aussagen wie „Halt deine Fresse!“ und „Ihr seid alles F***** hier!“ polarisiert sie nicht nur bei den anderen Mitbewohnern sondern auch beim Publikum. Oliver Pocher (42) hat sich jetzt etwas ausgedacht, um die Unterhaltungen der beiden „kinderfreundlich“ zu gestalten.

Influencer müssen bei ihm dran glauben

Auf seinem Instagram-Kanal nimmt Oliver Pocher bekanntlich immer wieder gerne die creme de la creme der Influencer auf den Arm. Ob Johannes Haller (32), der inmitten der Corona-Krise mit dem Auto von Deutschland nach Ibiza fährt oder Wendler-Freundin Laura Müller (20) die für den „Playboy“ posiert, beide mussten bei Oli schon dran glauben.

Auch „Sommerhaus“-Pärchen Lisha und Lou haben dieses Mal einen Platz im Feed des Comedians bekommen.

Lisha und Lou schlüpfen in die Hauptrollen

Die beiden durften dank den technischen Fähigkeiten von Pocher einmal in die Hauptrollen des Kinderfilms „Die Eiskönigin“ – auf Englisch „Frozen“ – schlüpfen. Mit Lisha und Lou als Protagonisten wurde der Film allerdings in Lishas Lieblingswort „F*****“ umbenannt. Der süße Schneemann Olaf und die männliche Hauptrolle Christoph wurden glatt mit einer Situation aus dem „Sommerhaus“ vertont. Bei einem Ratespiel versucht Lisha, beziehungsweise Olaf das Wort Schwertscheide zu erraten. Aber seht selbst…

DAS sagen die Fans zum Video

Die Meinung der Fans zum Video sind allerdings sehr geteilt. Während die einen den kleinen Clip zum todlachen finden, kritisieren andere, dass Oli dem polarisierenden Paar eine Plattform gibt. Ein Nutzer schreibt:

Diesen beiden Mobbern sollte man keine Plattform geben!“. Andere wettern: „Also Oli ganz im ernst ich bin entsetzt und ich mochte dich einfach immer gerne aber das geht zu weit, wie kannst du Olaf nur so verschandeln mit der Gossensprache von Lisha. Ist doch klar das sie es nicht kennt.“

Galerie

Sie wurde bereits verurteilt

Mit ihrer „Gossensprache“ eckt Lisha oft an. Sie sagt was sie denkt und geht dabei auch öfter Mal unter die Gürtellinie. Das stellt sie im „Sommerhaus“ nicht nur einmal unter Beweis. Schon ihr ganzes Leben hat sie laut eigenen Angaben nicht nur eine kurze Zündschnur, sondern gar keine.

Das brachte sie in der Vergangenheit schon öfter mal in Schwierigkeiten, denn es blieb nicht nur bei verbalen Angriffen. Wegen Körperverletzung wurde sie sogar schon mal zu 10 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.