Mittwoch, 5. Februar 2020 17:10 Uhr

Sonja Zietlow verhökert ihre getragenen Klamotten

Foto: TVNOW / Stefan Menne

Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow (51) beweist mal wieder ein großes Herz: Sie setzt sich nach den verheerenden Waldbränden in Australien für die Tiere ein. Denn noch immer brennen die Wälder im Südosten Australiens.

Laut ersten Einschätzungen von Experten könnten zahlreiche Tier-und Pflanzen-Arten ausgestorben und die Ökosysteme vielerorts dauerhaft geschädigt sein. Um etwas zu helfen versteigerte Zietlow einige ihrer Outfits und Accessoires, die sie bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ getragen hat.

Quelle: instagram.com

Alles für den guten Zweck

Darunter seien bunte Tuniken, Uhren und Armbändern gewesen. Mit dem Geld solle verletzten Koalabären geholfen werden. Weshalb das Geld an das Koala Hospital in Port Macquarie, Australien ginge.

Laut United Charity, der gemeinnützigen Plattform, über die die Versteigerung abgewickelt wurde, brach die RTL-Moderatorin mit ihrer Auktion den Rekord um den höhsten Erlös. Dort kamen laut der Organisation 6.083 Euro zusammen – das sei das beste Ergebnis seit Beginn der Aktion 2012.

Das könnte Euch auch interessieren