27.11.2020 14:30 Uhr

Sophia Thomalla hat keine Lust mehr auf ihren „schlaffen Skinny-Look“

Sophia Thomalla hat ihre Leidenschaft für den Kraftsport entdeckt. Jetzt verrät sie, was hinter ihrem neuen Körpergefühl steckt.

imago images/Seskim Photo

Sophia Thomalla (31, „Da muss Mann durch“) verdient ihr Geld als Model, Moderatorin und Schauspielerin. Dass sie daher großen Wert auf ihr Erscheinungsbild legt, ist verständlich. Doch in den vergangenen Monaten hat sich der Körper der 31-Jährigen sichtlich verändert. Bei Instagram begeistert sie ihre Fans zunehmend mit Fitnessbildern und wachsender Muskelmasse. Was ihre neue Leidenschaft für den Kraftsport ausgelöst hat? Thomalla habe ihren „schlaffen Skinny-Look, den ich schon fünf, sechs Jahre lang hatte“ einfach sattgehabt.

Im RTL-Interview sagte die 31-Jährige jetzt, dass sie in der Vergangenheit stets rund 50 Kilogramm gewogen habe. „Das war aber alles nicht so richtig fest.“ Eine Veränderung sollte also her und Thomalla habe entschieden: „Es soll jetzt endlich mal richtig ordentlich Muskelmasse aufgebaut werden.“ Zehn Kilogramm habe sie durch intensives Training seither zugelegt. Die Bilder bei Instagram sprechen für sich. Wann damit genug sei? „Ich habe kein Körpervorbild. Ich versuche an die Grenzen zu gehen, wo ich denke, das passt zu mir“, meint Thomalla.

(cos/spot)