10.11.2020 21:44 Uhr

Sophia Vegas: Beauty-Doc erklärt, das hat sie schon alles machen lassen!

Sophia Vegas macht kein Geheimnis aus ihren Beauty-Eingriffen, schon mehrmals legte sie sich für die Schönheit unters Messer. Aber was hat sie eigentlich alles machen lassen?

Foto: imago images / APP-Photo/ imago images / Future Image

Vor einigen Tagen postete Sophia Vegas ein Bild von sich aus Teenager-Zeiten und man erkennt die dralle Blondine auf dem Bild kaum wieder. In den letzten Jahren hat sich optisch einiges getan.

Sophia geht offen mit OPs um

klatsch-tratsch.de wollte es genauer wissen und hakte bei Dr. Murat Dagdelen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics, nach. Und die Liste ist lang!

Der erklärt: „Sophia Vegas hat nie ein Geheimnis aus ihren vielen Schönheitsoperationen gemacht und ist sehr offen damit umgegangen. Da nach den ersten Eingriffen kontinuierlich immer weitere folgten, haben die äußerlichen Veränderungen entsprechend zugenommen, so dass sie heutzutage – im Vergleich zu damals – vollkommen anders aussieht.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sophia Charlier (@officialsophiavegas) am Nov 8, 2020 um 7:22 PST

Das hat sie noch machen lassen

Auffällig sind natürlich Sophias XXL-Brüste, die hat sie sich mehrmals operativ vergrößern lassen, wie der Arzt erklärt: „Darüber hinaus hat Sophia sich mehrmals die Brüste vergrößern lassen und trägt mittlerweile Körbchengröße 70k.“

Neben mehreren Nasen-OPs, ist im Gesicht auch allerhand passiert: „Im Gesicht lässt sie sich des Weiteren regelmäßig behandeln: Die Stirn und Augenpartie wird mehrmals im Jahr mit Botox unterspritzt, um Falten zu glätten. Ihre Wangen und Lippen sind mit Hyaluronsäure aufgefüllt und die Augenbrauen sind pigmentiert worden.“

Und weiter: „Die Schweißdrüsen unter den Achseln ließ sich Sophia zudem veröden, um in diesem Bereich nicht zu schwitzen. Und bei dem Arzt in Beverly Hills wurde ihr zusätzlich noch Fett abgesaugt (angeblich drei Liter) und in den Po injiziert – ein sogenanntes ,Brazilian Butt Lift‘.“

Sophia Vegas: Beauty-Doc erklärt, das hat sie schon alles machen lassen!

DiaMonD Aesthetics

Sie ließ sich Rippen entfernen

Es gibt aber auch Eingriffe, die die Blondine heutzutage bereut, wie der Arzt weiß: „Mittlerweile schaut sie etwas differenzierter auf so manche Entscheidung zurück und warnt ihre Follower vor unnötigen Operationen. Bestes Beispiel ist ihre Rippenentfernung, die sie trotz aller Warnungen deutscher Ärzte 2017 in den USA hat durchführen lassen.“

Es gab Komplikationen und sie brauchte eine Not-OP: „In Beverly Hills ließ sie sich vier Rippen entfernen, um eine definiertere Wespentaille zu bekommen. In der Folge kam es Anfang dieses Jahres zu einem Bachdecken-Bruch und einer Not-OP, da sich durch die Entnahme auch ihre inneren Organe – insbesondere die Leber – verschoben hatten“, so Dr. Dagdelen!

(TT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sophia Charlier (@officialsophiavegas) am Aug 18, 2020 um 10:14 PDT