Mittwoch, 31. Juli 2019 11:12 Uhr

Sophia Vegas: „Es ist zwar meine Mutter, aber hygienisch gesehen …“

Foto: Instagram

Sophia Vegas machte ihrer Mutter strenge Vorgaben, damit sie ihre kleine Tochter kennenlernen durfte. Knapp sechs Monate ist die kleine Tochter der 31-jährigen Blondine alt und lernte nun zum ersten Mal das Heimatland ihrer Mutter sowie ihre deutsche Großmutter kennen.

Quelle: instagram.com

Damit es allerdings zu diesem besonderen Kennenlernen in Düsseldorf kommen konnte, musste sich Vegas‘ Mama Regina einige Vorschriften gefallen lassen, wie Sophia selbst nun gegenüber dem TV-Sender RTL offenbarte. „Es ist zwar meine Mutter, aber hygienisch gesehen, wird sie mit den Hunden nicht zu meiner Tochter gelassen“, kommentierte der extravagante Star seine Richtlinien.

Ein emotionaler Moment

So mussten die zwei geliebten Vierbeiner von Oma Regina der kleinen Amanda fern bleiben und auch sie selbst durfte die Kleine nur unter Vorbehalt kennenlernen, wie Vegas weiter erklärte: „Sie kann meine Tochter sehen, sie kann meine Tochter auch, nachdem sie ihre Hände desinfiziert hat, anfassen, aber ich bin da sehr pingelig.“

Die frisch gebackene Großmutter ließ sich die Auflagen ihrer Tochter dann aber durchaus gefallen, um ihre kleine Enkelin zum ersten Mal in die Arme schließen zu können. So ließ sie ihre Hunde liebend gerne im Hotelzimmer und wusch sich auch ausgiebig die Hände, bevor sie die kleine Amanda zu Gesicht bekam. Und damit sie den Nachwuchs ihrer Tochter sobald wie möglich wiedersehen kann, kündigte Regina bereits an, die Familie ganz bald für „ein oder zwei Wochen“ in Beverly Hills besuchen kommen zu wollen – allerdings auch wieder ohne die Hunde.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren