Mittwoch, 28. August 2019 20:55 Uhr

Sophia Vegas hat sich XL-Narbe entfernen lassen: Das sagt eine Expertin

Foto: imago images / Reichwein

Vor rund zwei Jahren ließ sich Sophia Vegas (31) die Taille verschmälern, dazu ließ sie sich operativ Rippen entfernen. Das Ergebnis: Eine unnatürliche Wespentaille und eine riesige Narbe auf dem Rücken. So hatte sich die Blondine das mit Sicherheit wohl nicht vorgestellt.

Für die Beauty-Fanatikerin natürlich ein absolutes No-Go und für Sophia Vegas war sofort klar, ein weiterer Gang zum Beauty-Doc ist unausweichlich. Jetzt war es soweit und sie ließ sich die Narbe entfernen. Gegenüber RTL sagte sie: „Er hat mich versaut bis zum Geht-nicht-mehr. Eigentlich ist das wirklich schlimme Körperverletzung.“

Die Narbe war so groß, dass Sophia ganze zehn Stunden auf dem OP-Tisch lag. Aber hätte Sophia aktiv etwas gegen die Narbenbildung tun können?

Quelle: instagram.com

Das sagt eine Expertin

Ja, sagt Expertin, Dr. med. Christina A. Brunner, Chirurgin der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie aus Hamburg gegenüber klatsch-tratsch.de:

„Je früher mit der Narbenbehandlung begonnen wird, desto effektiver. Ist die Wunde geschlossen und frei von Wundschorf, sollte umgehend die Behandlung mit einem Narbengel (z.B. Kelo-Cote) begonnen werden. Ich empfehle zwei Anwendungen pro Tag über einen Mindestzeitraum von zwei bis drei Monaten. Zusätzlich müssen Narben sauber gehalten werden.“

 

Sophia, die in Kalifornien lebt, sollte vor allem im Sommer und bei direkter Sonneneinstrahlung vorsichtig sein, wie die Fachärztin erklärt: „Sonneneinstrahlung und Solarium sind ganzjährig zu vermeiden. Ist dies nicht möglich, rate ich die Narbe abzukleben oder Cremes und Silikongele mit Lichtschutzfaktor aufzutragen. Gute Präparate sind wasserfest, und im Gegensatz zu Silikonpflastern passen sich Silikongele optimal der Hautoberfläche an.“

Am Besten wäre sowieso, unnötige Narben und Operationen zu vermeiden…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren