Sonntag, 4. August 2019 12:33 Uhr

Sophie Turner: Ersatzwelpen für toten Hund?

Foto: imago images / ZUMA Press

Nur eine Woche nach dem tragischen Tod ihres Welpen Waldo haben Sophie Turner (23) und Joe Jonas (29) schon einen neuen Welpen. Ist das zu schnell?

Sophie Turner: Ersatzwelpen für toten Hund?

Foto: imago images / ZUMA Press

Kann man einen Hund einfach ersetzen? Jeder, der schon mal ein Haustier verloren hat, kennt das Bedürfnis gleich nach dem Tod des geliebten Weggefährten einen neuen kuschligen Begleiter bei sich aufnehmen zu wollen. So ging es anscheinend auch Sophie Turner.

Nur eine Woche nach dem ihr Husky-Welpe Waldo in New York City überfahren wurde, sieht man die „Game of Thrones“-Schönheit mit einem neuen Welpen im Arm. Gemeinsam mit ihrer Schwägerin Priyanka Chopra (37) gönnte sich Turner vergnügliche Stunden am Pool in Miami, immer an ihrer Seite ein süßer Golden Retriever-Welpe.

Quelle: instagram.com

Trauer-Tattoo

Vielleicht kann das neue Familienmitglied dem frisch vermählten Paar helfen über den Schmerz hinwegzukommen. So oder so haben Sophie Turner und Joe Jonas dafür gesorgt, dass sie den kleinen Waldo nie vergessen werden.  Kurz nach dem Tod ließen sich beide ein Tattoo in seinen Gedenken stechen.

Die Superstars tragen nun das Gesicht von Waldo auf ihrem inneren Unterarm.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren