Montag, 20. Mai 2019 13:35 Uhr

Sophie Turner, Michael Fassbender & Co. in Berlin

Foto: Twentieth Century Fox / Fotograf: Sebastian Gabsch

Die beliebten Hollywood-Stars Michael Fassbender, Sophie Turner und Evan Peters aus dem Marvel Blockbuster ‚X-Men: Dark Phoenix‘ legten im Rahmen ihrer weltweiten Publicity-Tour auch einen Stopp in der Hauptstadt ein.

Sophie Turner, Michael Fassbender & Co. in Berlin

Foto: Twentieth Century Fox / Fotograf: Sebastian Gabsch

Vormittags posierten Fassbender, Turner und Peters gutgelaunt bei strahlendem Sonnenschein vor einem ganz besonderen Berliner Wahrzeichen, der 30 Meter hohen Aluminiumskulptur „Molecule Man“. Der US-amerikanische Bildhauer Jonathan Borofsky ließ sein Kunstwerk vor genau 20 Jahren auf der Spree aufstellen. Es bildet die künstlerische Brücke nach Los Angeles, wo 1977/78 das erste Skulpturen-Trio errichtet wurde.

Sophie Turner, Michael Fassbender & Co. in Berlin

Foto: Twentieth Century Fox / Fotograf: Sebastian Gabsch

Ähnlich dem Grundgedanken der X-Men-Comics und -Kinofilme, sich weltweit für Respekt und Toleranz stark zu machen, geht es Borofsky bei seinem Monumentalkunstwerk durch die Vereinigung von Molekülen darum, an die Ganzheit und Einheit in der Welt zu erinnern, die zum Überleben der Menschheit nötig ist.

Sophie Turner, Michael Fassbender & Co. in Berlin

Foto: Twentieth Century Fox / Fotograf: Sebastian Gabsch

Nach einem dicht gefüllten Terminkalender mit zahlreichen Interviews und einem Auftritt in der populären TV-Show Late Night Berlin (wird am Nachmittag aufgezeichnet) mit Klaas Heufer-Umlauf reisen die Gäste abends weiter nach London, der nächsten Station ihrer Pressetour.

Sophie Turner, Michael Fassbender & Co. in Berlin

Foto: Twentieth Century Fox / Fotograf: Sebastian Gabsch

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren