Montag, 9. Februar 2015 11:12 Uhr

„Spaceballs“: Mel Brooks plant Fortsetzung von „Star Wars“-Verarsche

Uralt-Komker Mel Brooks (88) hat in einem Podcast angekündigt, eine Fortsetzung seines Komödien-Klassikers ‚Spaceballs‘ aus dem Jahre 1987 drehen zu wollen. Der Film war eine Parodie auf die ‚Star Wars‚- und ‚Planet der Affen‚-Filme und erwies sich damals als durchschlagender Erfolg an den Kinokassen und bei Kritikern.

"Spaceballs": Mel Brooks plant Fortsetzung von "Star Wars"-Verarsche

Nicht zuletzt der Charakter des legendären Lord Helmchens, der Darth Vader parodierte, machte ‚Spaceballs‘ zu einem Kult-Streifen. Mit dem Darsteller des Lord Helmchens steht und fällt dieses Projekt nun wohl auch, wie der mittlerweile 88-jährige Regisseur in der Internetsendung ‚Take A Knee‘ verkündete. Darsteller Rick Moranis war bereits vor vielen Jahren in Rente gegangen und beabsichtige nicht, so Brooks, noch einmal als Schauspieler aktiv zu werden. Trotzdem versuche er gerade, den amerikanischen Komiker zu einer Mitarbeit zu überreden. Außerdem will er die Darsteller des Originalfilms, Bill Pullman und Daphne Zuniga, wieder besetzen.

Brooks möchte mit den Dreharbeiten zu dem Sequel bereits um die Weihnachtszeit anfangen, zu der Zeit also, in der der neue ‚Star Wars‘-Film seine Premiere feiern soll. 2016 soll ‚Spaceballs 2‘ dann in die Kinos kommen und den Titel ‚Spaceballs 2: The Search For More Money‘ tragen, eine Anspielung auf den ersten Teil. Mit dem Wiederaufleben der ‚Star Wars‘- und ‚Planet der Affen‘-Filme wäre das Timing jedenfalls gut gewählt.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren