Mittwoch, 20. Mai 2009 22:30 Uhr

Spandau Ballet fordern Oasis zum Saufen heraus

Wer kotzt, verliert: Spandau Ballet wollen wissen, wer mehr Alkohol verträgt, sie oder die Herren von Oasis. Die erst kürzlich wiedervereinte Band liebt wilde Partys auf Tour und ist sich sicher, die Oasis-Brüder Noel und Liam Gallagher jederzeit in Sachen Promille schlagen zu können. Schlagzeuger John Keeble prahlt: „Wir nehmen es mit Oasis auf! Sie sind nette Jungs, Weicheier. Wir sind Rock’n’Roll.“

 

Auch Bassist Martin Kemp zählt zu den trainierten Schluckspechten. Er verrät: „Das Längste, was ich durchgestanden habe, ist vier Tage feiern, ohne Schlaf. Das gehört zu einer großartigen Band dazu, habe ich zu meiner Frau gesagt. Um ehrlich zu sein, es ist, als wären wir wieder 18 Jahre alt.“ Die ‚God‘-Interpreten enthüllen ihr Must-Have im Tourbus: Flaschenweise Tequila. Sänger Tony Hadley betont: „Überall, wo wir hingehen, nehmen wir viel Tequila mit, wir nennen ihn den Slammer 1. Das war bei Spandau schon immer so.“ In einem Interview mit dem ‚Daily Mirror‘ erinnert sich Gitarrist Gary Kemp: „Wir waren mit den Beastie Boys in Montreal. Sie hatten von unserem harten Ruf gehört und luden zu einer Sauf-Session mit Jack Daniels ein. Wir haben gesoffen, bis einer von ihnen kotzend nach seiner Mami schrie.“ Doch die Beastie Boys sind nicht die Einzigen, die Spandau unter den Tisch brachten. Kemp erzählt weiter: „Am Abend bevor wir für Band Aid spielten, tranken wir mit Duran Duran. Steve Norman war so voll, dass er auf einer Bare davongetragen werden musste.“ Wann immer er nüchtern ist, lernt Hadley die Songtexte der alten Spandau-Hits, um das Comeback im Oktober nicht zu versauen. Er enthüllt: „Mit den Klassikern wie ‚Gold‘ komme ich klar. Aber für manche Songs lasse ich meine Frau die Texte aus dem Internet ziehen.“ Wenn die Studiererei nichts hilft, hat der Alt-Rocker einen Plan B. „Sollte ich doch mal den Text vergessen, halte ich einfach den Fans das Mikro hin“, lacht er, „Aber ich bin mir sicher, dass es Ärger gibt, wenn ich zu viel vergesse.“ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren