Samstag, 21. August 2010 10:04 Uhr

Spencer Pratt, Heidi Montag und ein angebliches Sextape

Los Angeles. Hollywoods größte Nervensäge, Reality-Star Spencer Pratt (27), plant nach seiner Scheidung von Starlet-Blondchen Heidi Montag (23) ein Sextape aus der Zeit zu veröffentlichen, als in der Beziehung noch Friede, Freude, Eierkuchen vorherrschte.

Das berichtete Porno-Boss und „Porno König“ (Jargon ‚Forbes‘-Magazin) Steven Hirsch von Vivid Entertainment gegenüber TMZ. Hirsch habe angeblich mit dem publicitygeilen Pratt gesprochen und hofft nun auf einen medienwirksamen Deal: „Ich habe mit Spencer Pratt über ein Sex-Tape mit Heidi Montag telefoniert. Wir sind in Verhandlungen, um bald einen Vertrag abzuschließen.“

Und Spencer Pratt, der mit seinem Wildwuchs im Gesicht, neuerdings auch Mut zur Häßlichkeit zeigt, erzählt dem ‚Us‘-Magazine in seiner generell großmäuligen Art: „Ich habe Filme gemacht, seit ich in der siebten Klasse war. Ich freue mich darauf, wenn die Leute mein Regiedebüt sehen!“

Die Nachricht von den angeblichen Vertragsverhandlungen kommt nur wenige Stunden, nach dem Montag drohte ihr Ehemann verklagen, wenn er ein Buch über ihre Beziehung veröffentlicht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren