"Es waren überall Rosenblätter"Spice Girl Mel B verrät romantische Details zu ihrer Verlobung

Mel B war zuvor schon zweimal verheiratet. (stk/spot)
Mel B war zuvor schon zweimal verheiratet. (stk/spot)

Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect.com

SpotOn NewsSpotOn News | 30.10.2022, 16:51 Uhr

Mel B von den Spice Girls wird zum dritten Mal den Bund der Ehe eingehen. Mit einem romantischen Antrag hat ihr Freund Rory McPhee sie restlos überzeugt.

Um Melanie Brown (47) aka Mel B das "Ja" zu entlocken, hat sich deren langjähriger Freund Rory McPhee offenbar sehr ins Zeug gelegt. Als Gast der TV-Show "Celebrity Gogglebox" machte das Spice Girl nicht nur ihre Verlobung offiziell, sondern enthüllte zudem die Art und Weise, wie McPhee während eines Trips in die Grafschaft Berkshire nahe London um ihre Hand anhielt: "Es waren überall Rosenblätter, ein Holzfeuer – es war so romantisch", schwärmte sie laut "Daily Mail" im Gespräch mit ihrer guten Freundin Ruby Wax (69).

Als er auf ein Knie ging, habe ihr der Promi-Hairdresser beteuert: "Ich liebe dich, du bist meine beste Freundin und ich will den Rest meines Lebens mit dir verbringen." Ob er seiner Angebeteten dabei wirklich einen fast 120.000 Euro teuren Verlobungsring an den Finger gesteckt hat, wie zuvor "The Sun" berichtete, bestätigte "Scary Spice" jedoch nicht während ihres TV-Auftritts.

Turbulentes Eheleben

Kennengelernt haben sich die beiden angeblich im Jahr 2018 über gemeinsame Freunde. Zusammengekommen seien sie dann rund ein Jahr später. Für Mel B steht somit der dritte Bund der Ehe ins Haus: Von 1998 bis 2000 war sie mit Profitänzer Jimmy Gulzar verheiratetet, der Beziehung entsprang die inzwischen 23-jährige Tochter Phoenix Chi. Aus einer kurzen Liaison (ohne Ehe) mit Komiker Eddie Murphy (61) folgte die heute 15-jährige Angel. Von 2007 bis 2018 war die Musikerin dann die Ehefrau von TV-Produzent Stephen Belafonte (47). Gemeinsam teilen sie sich das Sorgerecht für die zehnjährige Madison.

Die Trennung von Belafonte artete jedoch in einer Schlammschlacht aus. Mel B warf ihrem Ex-Mann vor, sie emotional und körperlich misshandelt zu haben. Belafonte bezeichnete sie dagegen als eine "gefährliche Lügnerin". Ihr erster Ehemann Gulzar meldete sich im Zuge dieses Rosenkriegs zu Wort und behauptete, Mel B habe auch ihn damals "wie den Bösen aussehen lassen". Aufgrund dieser Vorgeschichte sei es für die Sängerin nicht selbstverständlich gewesen, noch einmal das Abenteuer Ehe einzugehen. Mit Rory McPhee will sie es nun dennoch wagen.