Samstag, 24. Januar 2015 13:27 Uhr

Spielt Chiwetel Ejiofor den Bösewicht in „Doctor Strange“?

’12 Years A Slave‘-Star Chiwetel Ejiofor (37) könnte, Gerüchten zufolge, für die Rolle des Bösewichts im Marvel-Film ‚Doctor Strange‘ im Gespräch sein. Das meldet die amerikanische Zeitung ‚The Hollywood Reporter‘. Wie berichtet, wurde Britenstar Benedict Cumberbatch (38) bereits in der Rolle des Superhelden Doctor Strange bestätigt.

‚The Hollywood Reporter‘ schreibt, dass sich die Gespräche mit dem Überflieger des letzten Jahres erst im Anfangsstadium befinden und auch Marvel hat die Gerüchte bisher nicht kommentiert. Obwohl die Handlung und die genaue Rolle von Chiwetel Ejiofor noch geheim sind, spekulieren einige Insider bereits, dass er möglicherweise den Bösewicht ‚Baron Modo‘ spielen könnte, den größten Gegner von Doctor Strange.

Wie das Blatt berichtet, halten andere Quellen das aber eher für unwahrscheinlich. Diese tippen mehr auf die Rolle des ‚Wong‘. Der ist ein Mönch, zugleich Assistent und bester Freund von Doctor Strange und beherrscht die japanische Kampfkunst perfekt. Zudem könnte er dem Bericht nach auch noch für die Rolle des ‚Ancient One‘, des Mentors des Marvel-Superhelden, in Frage kommen. Die Gerüchte über die Rolle als Bösewicht in der Verfilmung des Marvel-Comics stammen wohl auch daher, das Ejiofor schon als Schurke im nächsten James Bond-Film ‚Spectre‘ gehandelt wurde, die Gespräche dazu sich dann aber doch im Sande verlaufen haben.

Ganz abwegig wäre es aber nicht: Der US-Schauspieler, der für seine Leistung in ’12 Years A Slave‘ eine Oscar-Nominierung erhielt, hat in den Filmen ‚Serenity – Flucht in neue Welten‘ (2005) und dem britisch-amerikanischen Thriller ‚Children of Men‘ (2007) bereits Bösewichte verkörpert. Gerade dreht er für den Ridley Scott-Film ‚The Martian‘, der am 26. November in die Kinos kommt und wird bald im Sci-Fi-Film ‚Z wie Zacharias‘ neben Chris Pine (34) und Margot Robbie (24) zu sehen sein. Dem ‚Hollywood Reporter‘ zufolge soll das Werk noch diesen Monat seine Premiere beim ‚Sundance Film Festival‘ feiern. Ob Chiwetel Ejiofor also tatsächlich neben Benedict Cumberbatch in dem Marvel-Film ‚Doctor Strange‘ zu sehen sein wird, der – wie berichtet – am 4. November 2016 in die US-Kinos kommen soll, bleibt also abzuwarten. Absolut unmöglich scheint es aber nicht zu sein…(CS)

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren