Spindeldürr: Kelly Osbourne kaum noch wiederzuerkennen

Kelly Osbourne ist inzwischen kaum wiederzuerkennen
Kelly Osbourne ist inzwischen kaum wiederzuerkennen

Foto: imago / PA Images

24.05.2021 20:45 Uhr

Erst kürzlich gab Kelly Osbourne zu, dass ihre Magen-Darm-Operation das Beste gewesen sei, was sie jemals getan hatte. Und jetzt zeigt sich der Reality-TV-Star sogar so verändert auf Instagram, dass ihre Fans sie fast nicht wiedererkennen.

„Suns out buns out („Die Sonne ist draußen, die Buns sind draußen“), schrieb die 36-Jährige neben einem brandneuen außergewöhnlichen Selfie, auf dem sie ihre lila Haare zu zwei niedlichen geflochtenen Dutts auf jeder Seite geformt hat.

Die Tochter von Rocklegende Ozzy Osbourne und Sharon Osbourne trug außerdem einen perfekt geschminkten Eyeliner-Look und betonte ihre Lippen mit einem nudefarbenen Lippenstift. Die Musikerin, die auf Instagram 2,3 Millionen Follower hat, teilt auf ihrer Seite in letzter Zeit öfter glamouröse Fotos von sich, auf denen sie in keinster Weise mehr der alten Kelly Osbourne ähnelt. Das hier allerdings haut alle gewaltig um!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kelly Osbourne (@kellyosbourne)

Ihr Fans sind verwirrt

So richtig wissen ihre Follower aber anscheinend noch nicht, was sie von dem Look halten sollen. Besonders auffällig empfinden viele die ausgeprägten Wannenknochen und das dünne Gesicht. „Was ist mit ihrem Gesicht passiert?“ fragt ein User. Ein anderer kommentiert: „Wer ist das? Ich bin verwirrt…“ und wieder ein anderer schreibt: „Gratulation, dadurch bist du ja jetzt eine „total andere“ Person“.

Kelly Osbourne ist inzwischen kaum wiederzuerkennen
Kelly Osbourne ist inzwischen kaum wiederzuerkennen

Foto: imago / Starface

Kelly Osbourne unterzog sich einer Magenband-OP

Im August letzten Jahres gab sie bekannt, dass sie sich einer geheimen Magenbandoperation unterzogen hatte, um an Gewicht zu verlieren. Sie erklärte damals trotzig in den sozialen Netzwerken: „Ich wurde operiert. ‚Ich gebe einen F***k darauf, was jemand zu sagen hat. Ich habe es getan, ich bin stolz darauf und ihr könnt mich mal. Ich habe mir ein Magenband einsetzen lassen“.

Sie fügte hinzu: „Es ist dafür da, den Umfang des Magens zu ändern. Das habe ich vor fast 2 Jahren bekommen. Ich werde nicht darüber lügen. Es ist das Beste, was ich je gemacht habe.“.

Kelly Osbourne hatte einen Alkohol-Rückfall

Kelly Osbourne offenbarte kürzlich auch, dass sie nach vier Jahren Abstinenz wieder zur Flasche greift. Im Gespräch mit dem Magazin „Extra“ erzählt Kelly: „Ich weiß nicht, warum mein Zusammenbruch am Ende des Lockdowns passiert ist. Ich habe es bis zum Ende geschafft. Alles war großartig und mein Leben war perfekt“, erinnerte sie sich. „Ich bin das Mädchen, das, wenn alles gut läuft, es ein bisschen verbocken muss und alles in meinem Leben ein bisschen schlimmer machen muss. Ich bin eine Abhängige und hatte gedacht, ich hätte genug Zeit und könnte wie ein normaler Mensch trinken. Es stellt sich heraus, dass ich nicht normal sein kann und werde.“