Sarah Connor von der Spitze verdrängtSpitzenplatz der Albumcharts: Sido klettert mit „Paul“ auf Platz 1!

Rapper Sido hat erwartungsgemäß großen Erfolg mit seinem neuen Album "Paul". (dr/spot)
Rapper Sido hat erwartungsgemäß großen Erfolg mit seinem neuen Album "Paul". (dr/spot)

IMAGO/HMB-Media

SpotOn NewsSpotOn News | 16.12.2022, 16:20 Uhr

Sido ist zurück an der Spitze der Charts. Sein neues Album "Paul" steigt bereits in der ersten Woche auf dem ersten Platz ein. Damit verdrängt der ehemalige Masken-Rapper das Weihnachtsalbum von Sarah Connor.

Rapper Sido (42) hat zum fünften Mal in seiner Karriere den Spitzenplatz der Albumcharts erklommen. Wie GfK Entertainment meldet, erobert sein neuestes Werk „Paul“ gleich in der ersten Woche seit Release den ersten Rang der Offiziellen Deutschen Charts.

Damit löst Sido das Weihnachtsalbum „Not So Silent Night“ von Sängerin Sarah Connor (42) auf der Eins ab, das sich jetzt mit dem zweiten Platz begnügen muss. Den dritten Rang belegt „Wer hat hier schlechte Laune“ von Bariton-Sänger Max Raabe (60).

Drogenabhängigkeit, Liebe und Vergebung

„Paul“ ist das neunte Solo-Studioalbum des ehemaligen Masken-Rappers Sido. Auch seine Werke „Ich und keine Maske“ (2019), „30-11-80“ (2013) und „Ich und meine Maske“ (2008) erreichten den ersten Platz der Albumcharts. Außerdem schaffte dies sein Werk „Royal Bunker“ (2017), eine Kollaboration mit seinem Rap-Kollegen Kool Savas (47). In „Paul“ verarbeitet Sido unter anderem seine ehemalige Drogenabhängigkeit, die ihn vorübergehend zu einem stationären Aufenthalt in einer Entzugsklinik zwang.

Die Top fünf der Album-Hitliste komplettieren der US-Popstar Taylor Swift (33) mit „Midnights“ und „Christmas“ vom kanadisch-italienischen Jazz-Sänger Michael Bublé (47).

Von Mariah Carey bis Wham!: Weihnachtsklassiker dominieren die Single-Charts

In den Singlecharts dominieren derzeit allseits bekannte Weihnachtsklassiker das Geschehen. Von der Eins grüßt „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey (52), gefolgt vom anderen Ohrwurm-Garanten „Last Christmas“ von Wham!. Das Podium vervollständigt Shakin‘ Stevens (74) mit „Merry Christmas Everyone“. Auf Platz vier steht „Rockin‘ Around The Christmas Tree“ von Brenda Lee (78), gefolgt von Chris Reas (71) „Driving Home For Christmas“.