Mittwoch, 7. Januar 2009 19:00 Uhr

Staatsgeheimnis um ein uneheliches Baby

Frankreichs schöne Justizministerin Rachida Dati (43) ist Mutter einer Tochter geworden und fünf Tage später schon wieder im Amt. Die aus einer Einwandererfamilie stammmende Dati weigert sich standhaft, den Namen des Vaters ihres Kindes zu nennen, was Anlass zu wilden Spekulationen gibt. Als heißer Tipp galt José Maria Aznar, der frühere spanische Premierminister. Aber auch der Bruder von Monsieur le President Nicolas Sarkozy. Er hat Dati im Krankenhaus besucht. Mehr FOTOS

x

Video: YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren