Sie kehrt zu den Sternen zurück„Star Trek“-Legende Nichelle Nichols wird im Weltraum beigesetzt

Nichelle Nichols starb Ende Juli im Alter von 89 Jahren. (ncz/tae/spot)
Nichelle Nichols starb Ende Juli im Alter von 89 Jahren. (ncz/tae/spot)

Kathy Hutchins/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 26.08.2022, 08:50 Uhr

"Star Trek"-Legende Nichelle Nichols, die in der Rolle als Lieutenant Uhura bekannt wurde, kehrt in den Weltraum zurück: Die Asche der verstorbenen Schauspielerin soll im All verstreut werden. An Bord der Rakete werden auch weitere "Star Trek"-Stars sein.

Lieutenant Uhura findet ihre letzte Ruhestätte im Weltraum: Teile der Asche der verstorbenen "Star Trek"-Legende Nichelle Nichols (1932-2022) sollen noch dieses Jahr mit einer Rakete ins All geflogen werden. Die Schauspielerin war Ende Juli im Alter von 89 Jahren gestorben. Laut einer Pressemitteilung von Celestis Inc., der Firma, die die Rakete ins All schießt, werden noch weitere Mitglieder der "Star Trek"-Familie an Bord sein.

Nichols wird mit der Vulcan-Rakete ihre letzte Reise Richtung Sterne antreten – gemeinsam mit den Überresten von "Star Trek"-Erschaffer Gene Roddenberry (1921-1991), denen seiner Ehefrau Majel Barrett-Roddenberry (1932-2008) sowie der Asche von "Star Trek"-Darsteller James Doohan (1920-2005).

Rakete mit Asche der "Star Trek"-Stars soll noch dieses Jahr starten

"Es ist uns eine wahre Ehre, die legendäre Schauspielerin, Aktivistin und Lehrerin in das Manifest von Enterprise Flight aufzunehmen", sagt Charles M. Chafer, Mitbegründer von Celestis Inc., laut einer Pressemitteilung, aus der mehrere US-Medien zitieren. "Jetzt wird unser Enterprise-Flug die Person an Bord haben, die die Vision von 'Star Trek' als vielfältiges, integratives und erforschendes Universum am vollständigsten verkörpert hat."

Wann genau die Rakete startet, ist noch nicht bekannt. Laut der Webseite des Weltraumbestattungsunternehmens soll sie von Cape Canaveral in Florida aus starten. Die Rakete soll zwischen 150 und 300 Millionen Kilometer in den Weltraum und über das Erde-Mond-System hinaus fliegen.

Nichelle Nichols war zwischen 1966 und 1969 in 69 der 79 Folgen der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise" zu sehen. Sie galt als Pionierin und Vorbild für Schwarze Frauen im Film- und Fernsehgeschäft.