Sonntag, 29. März 2009 09:35 Uhr

Start zu „Sex and the City 2“ Ende 2009 in London

Ziehen Carrie Bradshaw und Big nach Großbritannien? Gemunkelt wird das ja schon länger! Der zweite Teil von ‚Sex and the City‘ soll in London gedreht werden. Gerüchten aus der Filmbranche zufolge sollen einige der Schlüsselszenen zwischen Sarah Jessica Parkers Charakter Bradshaw und ihrem Mann Ende des Jahres in der englischen Hauptstadt gedreht werden.

Ein Insider aus Filmkreisen enthüllt: „Die Fortsetzung wird Schlüsselszenen mit Carrie und Big in London zeigen. Die Dreharbeiten sind wahrscheinlich diesen Winter.“

 

Der Experte kennt auch die Hintergrundgeschichte zu dem Ortswechsel. Er erzählt den Plot: „Big verliert eine Menge Geld und nimmt einen Job in London an. Dort lebt er in einem Ein-Zimmer-Appartement ohne seinen gewohnten Fünf-Sterne-Luxus. Big sinkt immer tiefer und landet mit einer anderen Frau im Bett. Er beichtet Carrie alles und sie fliegt zu ihm, um ihn zur Rede zu stellen. Nachdem sie ihn verlassen hat, findet sie heraus, dass sie schwanger ist.“

Bereits im letzten Jahr verriet Chris Noth, der Big spielt, dass er für die ‚SATC‘-Fortsetzung sehr gerne nach England gehen würde. Damals sagte er in einem Interview: „Ich denke, es wäre ein toller Ort zum drehen.“ (BangMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren