19.10.2008 22:06 Uhr

„Stayin‘ Alive“ ideal zur Lebensrettung

Der legendäre Disco-Hit „Stayin‘ Alive“ der Bee Gees kann offenbar tatsächlich Leben retten. Der Songs mit 103 Schlägen pro Minute sei ideal als Taktgeber für eine Herz-Lungen-Wiederbelebung, fand jetzt David Matlock von der Universität des US-Bundesstaates Illinois heraus. Ausprobiert hat er das an sogenannten Dummies, während der Song über einen iPod abgespielt wurde. Bei der Druckmassage nach einem Herzstillstand muss der Brustkorb des Patienten gut 100 Mal pro Minute kurz und kräftig zusammengedrückt werden, damit es die erhoffte Wirkung gibt. Laien führen die lebensrettende Maßnahme jedoch oft zu langsam oder zu schnell aus. Mehr
x
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=OCAjmuA1HDk 500 400]

Video: Youtube

Das könnte Euch auch interessieren