Dienstag, 10. Mai 2011 14:47 Uhr

Stefan Raab über Co-Moderatorin Judith Rakers: „She has the Buxe voll“

Düsseldorf. Stefan Raab behauptet, dass er im Vorfeld des Finales des Eurovision Song Contest am Samstag, 14. Mai, keine Angst habe. Der ‚TV Total‘-Moderator wird am Samstag, 14. Mai, den Eurovision Song Contest moderieren, bei dem sein Schützling Lena Meyer-Landrut für Deutschland mit dem Song ‚Taken by a Stranger‘ an den Start gehen wird.

Für den Entertainer stellt die Moderation indes keine große Herausforderung dar, verrät er auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des Events. Er habe, so der 44-Jährige, keine Angst. „Für mich ist das ein sehr einfacher Job, weil ich das jeden Tag mache.“

Dabei lässt sich Raab auf der Bühne unterstützen und teilt sich die Moderation mit Anke Engelke und Judith Rakers. Die Moderatorin der ‚Tagesschau‘ sei indes nicht so relaxt und habe „Angst“, witzelt er und erklärt: „She has the Buxe voll.“

Dass es auf der Bühne ob der dreifachen Besetzung zu Rangeleien komme, davor hat keiner vom Moderatoren-Trio Angst. Die Rangordnung sei klar verteilt: „Derjenige, der spricht, ist der Boss“, heißt die Hackordnung für die Sendung am Samstag. (Bang)

Fotos: Elke Roels (EBU)

Fotos:

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren