Freitag, 8. November 2019 23:48 Uhr

Stefanie Kloß ist besorgt um Einfluss von Instagram

Foto: imago images / Future Image

Silbermond‚-Frontfrau Stefanie Kloß (35) bereitet der Einfluss von Instagram und anderen sozialen Netzwerken auf das Schönheitsideal junger Menschen. Oft suggerieren die sozialen Medien ein ein Schönheitsideal, das der Wirklichkeit nicht standhält.

Die ‚Sing meinen Song‚-Teilnehmerin wäre als Teenager vielleicht daran zerbrochen und ist deshalb heil froh, ohne diese Plattformen aufgewachsen zu sein. Heutigen Generationen und auch ihrem eigenen Kind blüht jedoch etwas ganz anderes, denn Social-Media-Anwendungen gehören mittlerweile zu alltäglichen Leben.

Quelle: instagram.com

Die größte Herausforderung unserer Zeit

In einem Interview mit der österreichischen Nachrichtenagentur APA sagte die 35-jährige: „Wenn die Welt schon so gewesen wäre, als ich 14 war, weiß ich nicht, ob ich daran nicht zerbrochen wäre. Weil du hast die ganze Zeit ein Schönheitsideal, das dir am Handy gezeigt wird“. Die Mutter eines einjährigen Sohnes würde sich für alle Mädchen wünschen, dass ihre eigene Welt „vor ihrer Nase und nicht im Handy“ stattfinde. „Man kann sich dadurch schnell verunsichern und reinreden lassen, dass du nicht gut bist so wie du bist. Das ist die große Herausforderung unserer Zeit, dass jeder seinen Weg findet, damit umzugehen.“

Trotzdem boykottiert die ‚The Voice Kids‘-Jurorin die sozialen Medien nicht, sie selbst hat einen Account auf der Foto-Plattform und auch die Band ist mit einem eigenen Account bei Instagram vertreten. Die Bergündung liegt klar auf der Hand: „Man erreicht damit in kürzester Zeit viele Leute.“ Dennoch gibt es Einschränkungen, was die Sängerin auf ihren Profilen zur Schau stellt:„Ich bin kein Fan davon, mein Essen zu posten“. Die schnelle Verbreitung von Informationen machte sich die Gruppe auch zunutze, um anzukündigen, dass sie am 15. November ihr sechstes Studioalbum „Schritte“ veröffentlichen werden. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren