03.10.2008 15:20 Uhr

Steht Russell Brand vor dem großen Durchbruch in den USA?

Davon träumt der britische Komiker seit Jahren: Russell Brand soll in den USA eine einstündige Comedy-Show kriegen. Das TV-Special soll noch im November aufgezeichnet werden und 2009 über die amerikanischen Bildschirme flackern. Brand schnupperte bereits ein wenig Hollywood-Luft:  Er spielte in der Komödie „Nie wieder Sex mit der Ex“ und moderierte dieses Jahr die „MTV Europe Music Awards“. Aber der echte Durchbruch steht noch aus.  In seiner Show ist Brand mit einer „vielschichtigen Liste an Special-Guests“ zu sehen. Der Sender „Comedy Central“, Heimat von Serien wie „South Park“, „The Daily Show“ und „The Sarah Silverman Program“ wird den Spaßvogel ausstrahlen. Brand schwärmt: „Ich bin stolz so hoch geschätzte Nachbarn zu haben. Vor allen Dingen Sarah, die ich unablässig nach Zucker und Milch fragen werde – Muttermilch, versteht sich.“

Nach seiner Erfahrung mit den Musikern dieser Welt, will der Comedy-Held nächstes Jahr gerne die Oscar-Verleihung moderieren. Er scherzt: „Ich habe gehört, es gibt einen Artikel in der Los Angeles Times, in dem es heißt, ich soll die Oscars moderieren. Also, ich hätte Zeit.“ Dann gesteht er: „Na gut, ich hab’s selbst geschrieben: ‚Warum Russell Brand die Oscars moderieren sollte – von Russell Brand’.“ Neben all dem Humor würde die Veranstaltung den 33-Jährigen durchaus reizen. Er verdeutlicht: „Ich denke, die Oscars wären eine nette Herausforderung. Was für eine Nacht!“ Brand ist sich sicher, er würde gut beim Publikum ankommen. „Die Leute wären nicht verärgert“, meint der Engländer. „Sie würden die Oscar-Nacht ihres Lebens haben. Es würde die Menschen in der Zeit der wirtschaftlichen Krisen aufheitern.“

Er stellt sich jeder Herausforderung, unterstreicht der Komiker: „Alles, was du machen musst, ist etwas zu riskieren, das ist mein Motto. Ich werde die Oscars moderieren. Es sei denn, ich bin bis dahin unglaublich revolutionär geworden und der Kapitalismus bricht schon zusammen.“ (BangMedia)

x

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=KPjB9nual1A 500 400]

Das könnte Euch auch interessieren